Was gibt es Schöneres, als mit einem attraktiven und spannenden Gay zu chatten? Richtig: Ein Date im wahren Leben. Beides kannst Du auf der schwulen Dating-Börse Planet-Randy erreichen – und zwar mit 100.000 echten Boys und Männern aus Deutschland, aus der Schweiz und aus Österreich.

Der große Wunsch danach, die Zeit des Alleinseins zu beenden und einen neuen Partner zu finden, vereint alle Mitglieder auf Planet-Randy und ihre Wünsche sind sehr verschieden. Manche suchen auf die Schnelle Sex in der Nähe und erotische Abenteuer, andere möchten einen Freund fürs Leben finden und wieder andere möchten irgendetwas dazwischen erreichen. Wir unterstützen Dich dabei, mit einem Gay zu chatten, der nach Deinem Geschmack und aus Deiner Region sein könnte. Aufgrund Deiner Angaben im Profil stellen wir Dir im Matchfinder Männer vor, denen Du ein „Like“ geben kannst. Darüber werden sie informiert und sie wandern  automatisch in Deinen Ordner „Freundesliste“ auf Planet-Randy. Macht euch bekannt, startet beim Gay chatten euren Flirt und verabredet euch für das erste Treffen in natura.b

Planet-Randy ist nicht komplett gratis, grundsätzlich gilt für das Gays chatten:

  1. Wenn Du Kontakt zu anderen aufnehmen möchtest, musst Du dafür etwas Geld einsetzen, das geschieht hier durch den Kauf von „Randys“ in unserem Shop.
  2. Wenn Du interessante Schwule, Gays und Bi‘s finden möchtest, kannst Du Dich jederzeit gratis umsehen. Wen sprichst Du an, welcher Kontakt wäre einige Randys wert? Das ist Deine freie Entscheidung.

Diese Dienstleistungen darfst Du für Deinen Einsatz erwarten

Auf Planet-Randy gibt es keine Vorgaben dazu, wie viele Randys jemand in einem bestimmten Zeitraum kaufen und einsetzen müsste. Du schließt hier auch keine Verträge und Abonnements ab. Unsere Ausgaben finanzieren wir einzig und allein durch den Verkauf der Randys an die Mitglieder. Du kaufst die Coins nach Deinem Bedarf in kleineren oder größeren Paketen, wobei Du etwas Geld sparen kannst. Allerdings im Vergleich zu Käufern kleiner Mengen nicht allzu viel, denn wir möchten, dass alle Gays hier chatten können, wenn ihnen danach ist. Die Randys machen Dich nicht arm und Deine Kosten hast Du immer im Griff.

Dafür bieten wir diverse Leistungen:

  • Wir verifizieren regelmäßig die Profile. Hat sich jemand ein halbes Jahr lang nicht eingeloggt, so fragen wir per E-Mail nach, ob weiter Interesse besteht.
  • Wir bieten unser Portal über sichere Server an.
  • Unsere MitarbeiterInnen im Support unterstützen Dich jederzeit gern bei allen Fragen.
  • Du schützt Dich effektiv und kannst andere blockieren. Ebenso kannst Du uns Mitglieder melden, über die Du Dich ärgern musstest. Nicht erwünscht sind Leute, die über das Portal Geld verdienen wollen und solche, die andere beschimpfen, beleidigen oder bedrohen.

Mit einem Gay chatten und dabei ein Date verabreden

Mit einem Gay chatten ist das erste Ziel, aber bis dahin kann es ein langer Weg sein. Vor allem dann, wenn Du Dich mit Dating-Plattformen, ihren Regeln und Mechanismen nicht so gut auskennst. Auf unseren Seiten findest Du viele hilfreiche Tipps zur Registrierung und zu Deinem Profil. Schau einmal auf planet-randy.com gleich auf der Startseite (ohne Login) nach: Da findest Du die wichtigsten Basics für Dein Pseudonym, Dein Profilbild und weitere Fotos, Deinen Begrüßungstext und andere Möglichkeiten, mit denen Du Dich optimal präsentierst. Befolge diese Tipps, sie sind aus Erkenntnissen der Dating-Psychologie zusammengestellt und Du wirst Dich damit aus der Masse abheben können.

Manchmal wundern wir uns schon darüber, mit welchen Auftritten manche Männer glauben, mit anderen Gays chatten zu können. Gesichter, die nicht zu erkennen sind, auf der Seite liegen oder auf dem Kopf stehen; außer Alter und Wohnort findet man keine Angaben: Welcher hungrige Fisch wollte da anbeißen und mit solchen Gays chatten? Befolge unsere Tipps und Du hast schon eine Menge gewonnen. Wir wollen, dass Du Erfolg auf Planet-Randy hast, denn das ist die beste Werbung für unseren scharfen, geilen und lüsternen Planeten. Und jetzt soll es darum gehen, wie Du als Gay erfolgreich und so zielführend chatten wirst, dass es bis zum ersten Date im wahren Leben nicht mehr weit ist.

Finde in seinem Profil ein Thema für Deine erste Nachricht

Auf die erste Nachricht kommt es beim Gay chatten an: Wir gehen im folgenden von der Situation aus, dass Du jemanden anschreiben möchtest. Hast Du selbst eine Nachricht bekommen, die Dich interessiert, ist das umso besser. Auch dann gibt es allerdings einiges zu beachten.

Deine erste Nachricht ist wie das „Hallo“ in der Kneipe, an der Supermarktkasse, im Zug, im Flugzeug oder wo auch immer ein Flirt beginnt. Niemand würde hier mit den ganz großen Themen wie Liebe, Romantik, Treue, Leidenschaft, Sexpraktiken oder Küssen im Mondschein anfangen. Flirts entwickeln sich immer vom Kleinen zum Großen.

  • Finde ein Thema. Dieses Thema denkst Du Dir nicht aus, denn Du würdest Gefahr laufen, jemanden mit etwas zu belangen, was den kein bisschen interessiert. Schau in seinem Profil nach, was das Thema sein könnte.
  • Was findest Du in seinem Profil interessant? Ein Hobby? Ein Reiseziel? Dass er Gitarre spielen kann? Dass er einen Hund hat? Dass er gut kochen kann?
  • Ideal sind Themen, die auf Gemeinsamkeiten verweisen.
  • Stelle Dich kurz vor, die Betonung liegt auf kurz.
  • Zeige kurz Deinen Bezug zu seinem Thema auf: Ich golfe auch gern. Ich bin ebenfalls Italien-Fan. Ich bin Drummer. Ich habe einen Leonberger. Ich mag fränkische Küche.
  • Stelle ihm eine Frage. Eine Frage reicht.
  • Bedanke Dich für sein Interesse und schreibe ihm, dass Du auf die Antwort gespannt bist.

Beim Gay chatten geht Klasse klar vor Masse

Fünf Sätze sollten höchstens reichen. Klasse geht eindeutig vor Masse. Schreibe fehlerfrei. Verwende keine Smileys, Sticker oder Chat-Abkürzungen wie lol oder rofl oder wtf oder vlt. Sei vorsichtig mit Ironie, denn die ist ohne Mimik und Gestik nur schwer zu erkennen.

Achte auf den Zeitpunkt, zu dem Du das Gay chatten eröffnest: 11 Uhr an einem Werktag? Der hat wohl keine Arbeit? Samstag früh 2.30 Uhr? Aus welcher Kaschemme kommt der denn und wieviel hat er intus? Wähle also einen Zeitpunkt, zu dem Menschen üblicherweise Freizeit haben: Am frühen Abend, am Wochenende tagsüber.

Und dann?

  1. Du bekommst eine Antwort. Gratulation! Du darfst gern euphorisch sein, solltest aber nicht sofort begeistert in die Tasten hauen und mit dem spannenden Gay chatten. Der Gegenüber weiß ja nicht, wann Du die Antwort öffnest. Anders als am Telefon musst Du also auf keinen Fall sofort etwas antworten. Nehme Dir etwas Zeit und lese genau, was er schreibt. Gehe wie bei seinem Profil genau darauf ein, teile aber auch etwas Persönliches über Dich mit. Stelle wieder Fragen, gerne auch solche, die Deinen Humor zeigen. Auch hier gilt: Seine Antwort ist kein Auftrag an Dich, jetzt auf der Stelle ein Buch zu schreiben. Noch seid ihr immer noch dabei, unter Gays zu chatten und eine Beziehung erst aufzubauen.

Keine Antwort bekommen? Ruhe bewahren und nicht drängeln

  1. Du bekommst keine Antwort. Ruhe bewahren! Warte ein oder zwei Tage, werde nicht aufdringlich. Bettle nicht um eine Antwort, der andere könnte denken: Der muss ja verdammt notgeil sein. Und selbst wenn das stimmt, geht es keinen etwas an. Frage nach zwei oder drei Tagen freundlich nach, ohne zu drängeln. Damit untermauerst Du Deine ernsthaften Absichten. Vergesse das Nachfragen nicht: Vielleicht wartet der andere ja genau darauf?

Checke noch einmal Deine erste Nachricht auf Fehler oder darauf, was Du noch besser hättest machen können. Zweifle aber nicht zu sehr an Dir: Falls weiter nichts passiert, wechsle das Pferd und suche einen neuen Kontakt.

Sei in Deinen ersten Nachrichten vorsichtig mit Komplimenten und vermeide sexuelle Anspielungen. Gays chatten miteinander, um ein Date zu erreichen und dieses Ziel sollst Du nie aus den Augen verlieren. Verfolge es durchaus konsequent und selbstbewusst, mache einen Vorschlag. Männer, die Dich ohne triftigen Grund mehrmals vertrösten, solltest Du verlassen auf Planet-Randy. Männer, die dauernd Arbeit vorschieben, teilen Dir unbewusst mit, dass Du nicht so wichtig bist. Gut ist es, wenn Du aus seiner Antwort eine Vorfreude auf das Date heraushören kannst, denn dann surft ihr schon auf einer Wellenlänge.

Das erste Date findet immer an einem neutralen Ort statt

Verabredet euch an einem neutralen Ort, wo auch andere Menschen unterwegs sind. Überlade das Date nicht mit Erwartungen oder Erfolgsdruck. Drei-Gang-Menü war vielleicht früher angesagt: Beim ersten Date reicht ein Snack und der ein oder andere Drink. Könnt ihr euch vorher auf eine gemeinsame Aktivität einigen? Und sei es nur ein Spaziergang? Das wäre gut, denn dann ergeben sich schnell auch Themen abseits eures Gesprächs.

Herzlich willkommen auf Planet-Randy. Wir hoffen, dass unsere Tipps zum Gay chatten hilfreich für Dich waren und wünschen Dir viel Erfolg.

Erfolgreich mit einem Gay chatten? So geht‘s auf Planet-Randy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.