Geile Boys im Internet finden? Mache mal den Versuch und gebe „geile Boys“ in Deine Suchmaske ein. Was Du findest sind pornografische Angebote, Sex gegen Geld, Partnerbörsen ohne Fotos und Treffpunkte auf dem Rastplatz oder in fremden Wohnungen. Schmuddelig. Wer geile Boys vor dem ersten Treffen lieber erst einmal virtuell checken möchte, ist auf einem seriösen Dating-Portal besser aufgehoben. Zu diesen Portalen zählt seit einiger Zeit Planet-Randy, das seit seiner Gründung steil Fahrt aufgenommen hat und Dir heute weit über 100.000 echte Kontakte in Deutschland, Österreich und in der Schweiz bietet.

Was diverse Angebote wie oben beschrieben völlig vernachlässigen, ist Deine Sicherheit. Okay: Wer gerade geil auf Boys ist, denkt zuerst an scharfen Sex und räumt Störendes gern beiseite. Allerdings gehört eine große Portion Naivität dazu, sich mit wildfremden geilen Boys einfach mal so irgendwie zu treffen und blank zu ziehen. Zum Date im wahren Leben daher gleich einmal ein Tipp: Trefft euch beim ersten Mal immer an Orten, an denen sich auch andere Menschen aufhalten. Besucht niemals fremde Wohnungen oder verlassene Parkplätze. Lernt euch kennen und lebt eure Lüste aus, wenn es passt zwischen euch.

Wer etwas Geld in die Hand nimmt, steigert seine Chancen

Ob das der Fall ist, kannst Du schon bald auf Planet-Randy herausfinden. Unser Angebot ist nicht komplett kostenfrei. Umsehen kannst Du Dich jederzeit nach geilen Boys auch in Deiner Nähe. Um andere zu kontaktieren, investierst Du wie alle anderen auch etwas Geld und setzt „Randys“ ein, sie sind hier die Währung. Und weil jeder etwas in seinen Erfolg investiert, verfolgt jeder echte Ambitionen. Das ist das komplette Gegenteil zu Gratis-Angeboten, bei denen Du nie wissen kannst, ob hinter dem Profil ein echter Mann auf Deine Anfrage wartet. Männer kontaktieren andere Männer einfach mal so und zum Zeitvertreib.

Wer geile Boys kennenlernen und bald schon im echten Leben treffen möchte, ist auf einem Dating-Portal wie Planet-Randy besser aufgehoben. Du bezahlst mit den Randys nur die Aktivitäten, die Du jetzt gerade bewusst unternehmen willst, es gibt keine Verträge oder Abonnements. Die Randys werden Dich nicht arm machen und Deine Ausgaben hast Du jederzeit im Griff. Zu jedem geilen Boy auf der anderen Seite der Leitung zeigen wir Dir an, wann er zuletzt online war und seit wann er Mitglied auf unserem scharfen, geilen und lüsternen Planeten ist.

Wir refinanzieren unsere Ausgaben ausschließlich mit dem Verkauf der Randys. Dies sind unsere Dienstleistungen für die Community:

  • Wir checken regelmäßig die Profile auf Echtheit und Aktualität.
  • Unsere MitarbeiterInnen leisten einen vollen Support und beantworten gern eure Fragen zu Planet-Randy.
  • Wir lassen das Portal über sichere Server laufen.
  • Du kannst ohne Angaben von Gründen Mitglieder blockieren. Und Du kannst User beim Support melden, die zum Beispiel mit welchen Diensten auch immer Geld verdienen möchten, andere beleidigen oder pornografische Inhalte verbreiten. Solche müssen wir umgehend entfernen.

Auf Planet-Randy suchen geile Boys Gleichgesinnte für Sex, eine Partnerschaft fürs Leben oder etwas dazwischen. Erfolg hat bei uns wenig damit zu tun, ob einer Randys mit vollen Händen ausgeben kann. Das wird ihm rein gar nichts bringen, wenn sein Profil schlecht ist und er kaum etwas über sich mitteilt. Du bist also Deines Glückes Schmied und wer sich mit seinem Profil etwas Mühe macht und sich Gedanken darüber macht, wie er andere wirkungsvoll anspricht, hat schon eine Menge gewonnen. Genau darum wird es in den folgenden Absätzen gehen: Wie nimmst Du geile Boys für Dich ein? Drei Teile Deines Profils sind hier besonders wichtig:

  1. Dein Nickname.
  2. Dein Profilbild und weitere Fotos.
  3. Dein Begrüßungstext.

Du wählst am Anfang ein Pseudonym für Deinen Auftritt. Mit diesem Namen sprechen geile Boys Dich hier an und diesen Name sehen andere zuerst, wenn Du ihnen Anfragen sendest. Der Nickname soll andere neugierig auf Dich machen, darf anderen mitteilen, was Dir im Leben wichtig ist und er darf gern auch

humorvoll sein. Am wenigsten funktionieren hier übrigens einzelne Vornamen.

Denke daran, was Du gut kannst und gern tust, was Deine Hobbys oder Deine liebsten Reiseziele sind. So kannst Du Dich einem guten Nickname annähern. Im Internet findest Du Nickname-Generatoren, die Dich Deinem Ziel näherbringen können.

Dein Profilbild ist der Türöffner für geile Boys

Überragende Bedeutung hat Dein Profilbild. Auch Du schaust Dir bei geilen Boys zunächst an, ob sie Dir spontan gefallen und ob es sich lohnen könnte, einen Kontakt anzubahnen. Macht er mich an? Passt es vom Alter her? Ist er mir sympathisch? Darüber entscheidet unser Gehirn in Bruchteilen von Sekunden. Das bedeutet, dass Dein Profilbild im ersten Moment überzeugen muss. Dazu soll es mindestens diese Kriterien erfüllen:

  • Es muss aktuell sein. Beim ersten Date im echten Leben solltest Du ungefähr so aussehen, wie auf Planet-Randy.
  • Es soll authentisch sein und Dich so zeigen, wie Du bist. Du trägst Sachen, mit denen man Dich im Alltag antrifft und verkleidest Dich nicht. Du machst keine albernen Faxen und versteckst Dich nicht hinter Sonnenbrille oder unter Caps und Mützen. Was ist authentisch? Unsere Freunde schätzen das meistens besser ein, als wir selbst. Frage sie.
  • Wie der Nickname darf das Profilbild etwas über Dich erzählen. Wer zum Beispiel gern draußen aktiv ist, kann dies zeigen. Ebenso gut wirken Hobbys oder markante Orte in Deiner Region im Hintergrund.
  • Das Foto ist bildtechnisch gesehen einwandfrei. Qualität wirkt unterbewusst auch bei Leuten, die vom Fotografieren gar keine Ahnung haben.

Das waren die Grundlagen, im Internet findest Du viele spannende und fundierte Beiträge zum Thema Profilbild. Während dieses Foto Deine Marke auf Planet-Randy ist und möglichst selten ausgetauscht werden sollte, solltest Du weitere Bilder von Dir regelmäßig hochladen. Mindestens eins zeigt Dich in voller Größe, weil geile Boys gern wissen möchten, wie Deine Statur ist. Diese Fotos zeigen anderen, dass bei Dir etwas los ist, sie können Sympathien wecken und etwas über Gemeinsamkeiten mitteilen.

Im Flirttext machst Du geile Boys neugierig auf eure Zukunft

Im Begrüßungstext, wir nennen ihn auch Motto oder Flirttext, stellst Du klar, wen und wonach Du suchst. Geile Boys für schnellen und scharfen Sex zu zweit oder in der Gruppe? Oder jemanden, der ein geiler Boy ist, mit dem Du gemeinsam auch viele andere schöne Dinge erleben kannst? Du wirst es hoffentlich wissen. Beschreibe Deine Wünsche möglichst genau, so schützt Du Dich vor Irrtümern. Richte den Blick nach vorn und mache geile Boys neugierig darauf, was sie mit Dir schon bald erleben können. Schreibe nichts von früher und nichts über Deinen Ex, das will keiner wissen. Schreibe fehlerfrei. Wer sich nicht traut, selbst zu formulieren, kann hier einen schönen Spruch über das Leben und die Liebe posten. Wer das Feld leer lässt, büßt nach unserer Erfahrung eindeutig Chancen ein. Wohlgemerkt: Niemand soll hier alles über sich erzählen, bewahre Dir spannende Details für euer Date auf. Was Du allerdings veröffentlichst, sollte stimmen. 228

So gelingt Deine erste Nachricht

Geile Boys sind gespannt auf Deine erste Nachricht. Denke daran, dass manche Boys mehrere Anfragen am Tag erhalten können: Du musst also mit Deinen ersten Worten überzeugen und für Dich werben. Das ist einfacher, als Du denkst. Es geht in der ersten Nachricht immer nur darum, überhaupt eine Antwort zu bekommen und einen Dialog in Gang zu bringen. Flirts entwickeln sich vom kleinen zum großen Thema und nicht umgekehrt. Genau den Fehler machen viele User und schreiben dem anderen etwas von ganz großer Liebe, Sehnsucht, Träumen, Sex, Küssen unterm Sternenzelt. Vergiss es.

Schau in seinem Profil nach: Was macht Dich an, was fasziniert Dich, wo habt ihr etwas gemeinsam, wozu möchtest Du gern mehr erfahren? Du suchst aus seinem Profil ein Thema und besetzt es. Wenn Du das nicht machst, bleibst Du im Ungefähren und der andere ist auf einmal in der Position, ein Thema für euren Dialog finden zu müssen. Das wird er kaum tun. Zu dem Thema stellst Du kurz Deinen Bezug her und stellst ihm immer eine Frage dazu. Das macht es ihm leichter, Dir eine Antwort zu senden. Das ist schon alles. Bedanke Dich bei ihm fürs Lesen und schreibe, dass Du Dich auf eine Antwort freust. Mehr als fünf Sätze wirst Du nicht benötigen.

Wir wünschen Dir spannende Unterhaltungen mit geilen Boys auf Planet-Randy und viele prickelnde Erlebnisse im echten Leben.

Finde echte geile Boys für spannende Dates auf Planet-Randy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.