Gaydates online knüpfen minütlich hunderte Schwule, Bi‘s und Gays in Deutschland, Österreich und in der Schweiz auf Planet-Randy. Die neue und boomende Plattform hat in kurzer Zeit über 100.000 Mitglieder im deutschsprachigen europäischen Raum gewonnen. Gaydates online verabredest Du hier mit wenigen Klicks, Du triffst echte Gays und das Portal bietet Dir echten Support für alle Fragen.

Schau Dich erst einmal in Ruhe um und melde Dich kostenfrei und unverbindlich mit Deiner E-Mail-Adresse und einem „Nickname‟ an. Du bekommst eine E-Mail von Planet-Randy als Bestätigung und schon kannst Du Dir die Bilder und Profile von Mitgliedern in Deiner Region, national und international anschauen. Du hast Lust, einen spannenden Gay zu kontaktieren und Gaydates online zu verabreden? Dann setze die „Randys‟ ein, die wir Dir zur Begrüßung zur Verfügung stellen, oben rechts erkennst Du Dein Kontingent für den Start. Weitere „Randys‟ kannst Du in der Folge mit allen gängigen Online-Bezahlmöglichkeiten oder per Banküberweisung nachkaufen und einsetzen, um Gleichgesinnte zu kontaktieren und Deine Bekanntheit zu steigern.

Du siehst: Planet-Randy ist kein Gratis-Portal, das sei vorweg klar gesagt. Gaydates online werden Dich allerdings nicht arm machen, der finanzielle Einsatz ist überschaubar und Du verpflichtest Dich zu nichts: Die Bestellung von „Randys‟ ist immer ein einmaliger Vorgang, es gibt keine Abos oder begrenzte Mitgliedschaften. Solltest Du eine Zeit lang nicht aktiv sein auf unserem Planeten, so finden wir das schade, aber das hat keine Konsequenzen für Deine Mitgliedschaft. Wer etwas Geld einsetzt, meint es ernst und will wirklich Gaydates online verabreden. Gerade in einem Portal, in dem es um Sex, Liebe, Gefühle und Freundschaft geht, möchtest Du Dich in sicherer Umgebung mit Gleichgesinnten wissen, die wirklich existieren.

Seriöses Schwulendating gibt es nicht gratis

Etliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Gratis-Portale Leute anziehen, die keine ernsthaften Absichten verfolgen. Sie gaffen, senden unseriöse Anfragen durch das World-Wide-Web und lassen alle enttäuscht zurück, die darauf geantwortet haben. Kurz und knapp: Deine Mitgliedschaft schützt Dich davor, verarscht zu werden. Planet-Randy hat einige gute Gründe, für seine Dienste etwas an Einsatz zu erhalten:

  • Das Portal ist werbefrei und wird auch künftig darauf verzichten, Reklame zur Refinanzierung seiner Kosten einzublenden.
  • Kosten entstehen dadurch, dass wir die Mitarbeiter in unserem Support ebenso bezahlen wie die „Controller‟, die sich an Chats beteiligen und dadurch eine 100-prozentige Flirtchance gewährleisten.
  • Auf Planet-Randy bewegst Du Dich sicher und bekommst keine unerwünschte Werbung durch Dritte (Spams).
  • Unser Support hilft Dir bei allen Fragen zu Gaydates online und ebenfalls bei technischen Problemen.

Wir hoffen, dass Dir die Oberfläche auf unserem Planeten gefällt, wir haben sie bewusst ruhig und sachlich gestaltet und verzichten auf Animation in Wort und Bild. Die Profile und Profilbilder unserer Mitglieder sind unsere Eyecatcher: Du möchtest Gaydates online verabreden und möglichst bald ein Treffen im echten Leben? Dann solltest Du im ersten Schritt Dein Profil erstellen. Erwiesen ist: Gute Profile verabreden gute Gaydates online, schlechte Profile warten darauf lange oder sogar vergeblich. Das bedeutet, dass Du Dir etwas Mühe mit Deinem Profil geben solltest, denn Du hast klare Absichten: Das können geile Gaydates online für scharfen und schnellen Sex sein, oder solche, aus denen echte Freundschaften fürs Leben werden sollen. Alles ist möglich auf Planet-Randy und Du entscheidest mit Deinem Profil darüber, wen und wonach Du in diesem Portal suchst.

Dein gutes Profilbild verspricht Dir gute Gaydates online

Wohin fällt bei den Profilen interessanter Gays Dein Blick? Ganz klar auf das Profilbild. Das ist der wichtigste Teil Deines Auftritts und das entscheidende Kriterium dafür, Gaydates online erfolgreich zu finden und zu knüpfen. Ein gutes Profilbild ist immer authentisch und verbreitet Sympathie. Fotos aus Deinen letzten Ferien eignen sich bestens für das Profilbild: Du bist entspannt und stressfrei, hast tagelang mal so richtig abgeschaltet von Job oder Uni, Deiner Haut sieht man an, dass Du Dich wohl fühlst, Du bist vielleicht schon sexy gebräunt. Wenn Du so ein Bild findest, dann triffst Du eine gute Wahl.

Du kannst dafür sorgen, dass Dein sexy Profilbild mehr von Dir zeigt, als Dein Gesicht. Wer Gaydates online sucht und auf Granatensex aus ist, wird im Profilbild Body, Muskeln, Schmuck oder Tattoos zeigen. Wer Gayfreunde fürs Leben finden möchte, dürfte eher versuchen, sich über seine Hobbys mitzuteilen, um bereits im Profilbild mögliche Gemeinsamkeiten zu vermitteln. Du fährst Motorrad? Du magst das Meer oder die Berge? Du betreibst mit Leidenschaft Deine Sportart? Du bist Genießer und ein guter Koch? Dein Hund gehört zu Deinem Leben? Dann zeig‘ das der Community, achte aber darauf, dass die Bildumgebung nicht die gesamte Aufnahme dominiert, denn die Hauptsache Deines Profilbilds bist schließlich immer Du. Das Profilbild ist hochgeladen? Dann lass es für längere Zeit da stehen und tausche es nicht in kurzen Abständen aus. Denn dieses Foto ist ab jetzt Deine Marke und Dein Logo, es bestimmt Deinen Wiedererkennungswert. Erfolgreiche Gaykontakte ändern ihr online Profilbild selten und vorsichtig.

Mache korrekte Angaben – Sonst wird das Gaydate zum Bumerang

Du hast Dich schon beim Anblick eines Profilbildes verknallt in den Typen? Um bei ihm landen zu können, solltest Du über Dich korrekte und wahre Angaben machen. Gaydates online schließt derjenige erfolgreich, der es auf seriöse Weise versucht. Mach Dich also nicht größer als Du bist und mach Dich nicht leichter, als Deine Waage anzeigt. Du wiegst 115 Kilo? Dann ist das eben so und für die meisten Gaydates online kein Grund, Dich auszuschließen. Stell Dich nicht als George Clooney oder Cristiano Ronaldo dar, wenn Du diesen Superstars nicht ähnelst. Falsche Angaben dürften Dich bereits beim Chatten und Flirten in Verlegenheit bringen, spätestens beim Date im wahren Leben werden kleine Lügen zum Bumerang.

Für Deinen Flirttext gilt wie schon für das Profilbild: Mache deutlich, wen oder wonach Du hier suchst. Du bist dauergeil und suchst jederzeit scharfen Sex zu zweit oder in der Gruppe? Dann schreib das so hinein. Erotische Abenteuer dürfen sein, müssen für Dich aber nicht am Anfang stehen? Dann mache dies klar. Schützt Euch und andere Gaydates online vor unangenehmen Überraschungen. Vor dem ersten Date sollte klar sein, in welche Richtung eure Beziehung in etwa geht: Koitus oder Konzertbesuch…

Noch ein Tipp: Wählt eine direkte Ansprache, schreibt „ich‟ und „Du‟, weil es wirkt und für Aufmerksamkeit sorgt.

Unten auf Deiner Profilseite siegst Du unser „Partnergramm‟, das viel gelobt wird, was uns natürlich freut. Hier findest Du Charakterpunkte, die anzeigen, was für Dich zählt im Leben. Mit der Maus ziehst Du Punkte nach außen, die Dir wichtig sind. Deine Familie weiß über Dein Schwulsein und ist gespannt auf Deinen neuen Gayfreund? Dann kannst Du das hier betonen. Geld ist für Dich zweitrangig? Dann ziehe den Punkt nach innen. Wir haben viele solcher Punkte angeführt, gleiche mit Deinen Gaydates online ab, was euch trennt und verbindet und ihr legt eine gute Basis für das Kennenlernen.

Mit „Randys‟ steigerst Du effektiv Deine Bekanntheit

Deine „Randys‟ setzt Du für Gaydates online ein, wir haben darüber hinaus einige Tools bereitgestellt, mit denen Du Dich in der Randy-Community bekannt machst.

  • Im „Matchfinder‟ gibst Du ein Voting zu anderen Mitgliedern ab, das ist wie ein „Like‟ auf anderen Plattformen. Schwule Männer, die Du positiv beurteilst, werden darüber informiert und sind bestimmt neugierig darauf, wer ihnen dieses Lob gegeben hat. Gays, die Du positiv bewertest, werden automatisch in Deine Favoritenliste übernommen, die dadurch zügig an Kontakten gewinnt. Du darfst hier auch negativ bewerten, die Mitglieder werden Dir dann nicht mehr angezeigt.
  • Geschenke sind ein sehr effektives Mittel, um auf Dich aufmerksam zu machen. Wir haben für euch Icons und Emojis bereitgestellt, die ihr versenden könnt. Es gibt Geburtstagsgrüße, Herzen, Tiermotive, Sexspielzeug und erotische Accessoires. Wer ein Geschenk erhält, wird darüber benachrichtigt. In Deiner Liste kannst Du nachsehen, welche Gaydates online Du zuletzt beschenkt hast. Wer ein Geschenk nicht mag, darf dieses ablehnen.
  • Der „Randy der Woche‟ ist unser wöchentlicher Wettbewerb. Das hast Ambitionen? Dann schreib uns, warum Du der Randy der Woche werden möchtest und wonach Du auf unserem Planeten suchst: Gaydates online für spontane Affären, dauerhafte Partnerschaft oder das, was sich so ergibt. Für 7 Tage werfen wir Deinem Profil ein Viagra ein und steigern Deine Bekanntheit. Den jeweiligen Randy der Woche erkennen alle Mitglieder am symbolischen Pokal neben dem Profilbild. Für Deine Teilnahme schenken wir Dir einen attraktiven Bonus.

Lade Freunde auf unseren Planeten ein, damit bereicherst Du die Zahl der Gaydates online und bestimmt auch deren Qualität. Teile uns die E-Mail-Adresse mit und ein paar Sätze darüber, warum Dein Freund Mitglied werden sollte. Ein weiterer Service für Gaydates online ist unser SMS-Benachrichtigungsservice, damit verpasst Du offline keine wichtigen Neuigkeiten.

Suche nach Gaydates online vor Deinem Umzug oder Urlaub

Gaydates online wirst Du hauptsächlich in Deiner Stadt und Deiner Region suchen: Treffen werden schnell Realität, gute Locations kennen bestimmt beide Partner und niemand muss weit reisen. Als internationales Portal für Deutschland, Österreich und die Schweiz bietet Planet-Randy Dir darüber hinaus weitere Vorteile, die Du Dir in bestimmten Situationen zunutze machen kannst.

Nimm mal an, ein Arbeitgeber macht Dir ein attraktives Jobangebot, ein Umzug könnte sich für Deine Karriere lohnen. Oder nimm an, Du wechselst als Student die Uni. Arbeit und Studium sind die eine Sache, Sex und Freundschaft mit Gleichgesinnten die andere. Auf Planet-Randy kannst Du Dich vor Deinem Ortswechsel danach umsehen, was die Schwulenszene in der neuen Stadt zu bieten hat. Gaydates online erhöhen die Vorfreude darauf, Neues und neue Gays kennenzulernen. Deine Kontakte können Dir dabei helfen, Dich gut einzuleben oder eine gute Wohnung zu finden. Deine Suche grenzt Du auf unserem Planeten mit den ersten beiden Ziffern der Postleitzahl ein. In Deutschland landest Du mit der 50 in Köln, in Österreich werden Dir mit der 50 Gaykontakte in Salzburg angezeigt.

Vor einem Urlaub sind regional eingegrenzte Gaydates online ebenfalls nützlich. Wer will schon kostbare Ferienzeit am Abend in Hetero-Treffpunkten vergeuden? Mit Deinen Kontakten kennst Du schon vor dem Urlaub die Hotspots der Schwulenszene an der deutschen Küste, in Tirol oder im Appenzeller Land. Einheimische verraten Dir vielleicht gern Sehenswürdigkeiten, die nicht in jedem Reiseführer stehen oder empfehlen Dir schöne Radwege oder Bootstouren. Was ist los am Ferienort während Deines Urlaubs? Mit Gaydates online findest Du Gleichgesinnte, die Dich auf Konzerte oder Volksfeste gern begleiten.

Bei Deinen Gaydates online wünschen wir Dir viel Spaß und dass Du den Traumboy findest, nach dem Du Dich sehnst.

Gaydates online: Verabreden und verlieben auf Planet-Randy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.