Daten von Gays in Deiner Nähe finden und spannende Jungs mit einem Dating schnell kennenlernen: Das ist dank Internet, Smartphone und Tablet heute nun wirklich kein Problem mehr. Es stellt sich eher die Frage, auf welcher der vielen Plattformen Du wirklich existierende Menschen findest, die Du eines Tages auch im wirklichen Leben kennenlernen wirst. Wo Du eine faire, sichere und seriöse Plattform findest, die Dich an Deine Ziele bringen wird. Wir empfehlen Dir einen Blick auf die Gays-Daten und Gays-Kontakte, die Du auf Planet-Randy finden kannst. Unser Schwulenfinder wird im Netz täglich beliebter – und das hat seine guten Gründe.

Eines vorweg: Planet-Randy ist nicht gratis, für manche Aktivitäten setzt Du unsere Währung „Randys“ ein und 10 Randys erhältst Du für den Anfang schon einmal für Deine Registrierung. Wir haben uns aus zwei Gründen dafür entschieden, Planet-Randy nicht kostenfrei ins weltweite Netz zu stellen:

  1. Das Betreiben einer seriösen Plattform kostet Geld. Wir unterhalten für Euch einen echten Support mit echten Menschen, die wir für ihre engagierte Arbeit bezahlen. Auch für Dein sicheres Surfen und Chatten in unserem Schwulenfinder nehmen wir Geld in die Hand. Unsere Server sind sicher, sie schützen Dich vor unerwünschten Anfragen oder Spams.
  2. Gratis-Plattformen in persönlichen bis intimen Bereichen sind voller Werbung, teils ekelhaften Inhalten und voll mit Gaffern, die niemals etwas schreiben und nicht ernsthaft daran interessiert sind, jemals Gays zu daten. Du engagierst Dich, beschreibst Dich und Deine Wünsche offen und ehrlich und am Ende wirst Du auf solchen Adressen bitter enttäuscht.

Für unsere Mitglieder möchten wir das genaue Gegenteil erreichen: Echte Kontakte, die wir sorgfältig prüfen und Gays, die ihre Daten online stellen und dafür zurecht Gegenleistungen erwarten dürfen. Sicher wollen wir als Macher von Planet-Randy auch unser Geld verdienen, dafür arbeiten wir aber auch für Euch, optimieren, was und wo wir können und lassen uns gern auch Neues einfallen.

Gays daten: Deine ersten Schritte sind kostenfrei

Deine ersten Schritte gehen schnell und sind komplett kostenfrei. Registriere Dich mit Deiner E-Mail-Adresse, wähle einen Nickname und teile Alter und Wohnort mit. Zu beachten ist, dass Du persönliche Daten und die Gays-Daten zu Deinem Profil später nicht ohne weiteres ändern kannst, dazu musst Du unseren Support einschalten, der Dir selbstverständlich gern dabei hilft: Dadurch soll verhindert werden, dass Teilnehmer allzu häufig Ihre Profile ändern, um zum Beispiel Ihre Erfolgsaussichten zu steigern. Und dadurch stellen wir sicher, dass alle Mitglieder real existent sind und prinzipiell alle anderen Gays daten können. Prinzipiell deswegen, weil Du jeweils selbstverständlich allein darüber entscheidest, wer Dir etwas schreiben darf und wer nicht. So schließen wir Stalking in jeder Form aus.

Nach Deiner Registrierung stellen wir Dir Deine 10 Randys für den Start zur Verfügung, umschauen kannst Du Dich jedoch jederzeit kostenfrei und sofort:

  • Welche Daten anderer Gays findest Du spannend, welche Schwule, Bi‘s und Gays wohnen in Deiner Nähe? Welche Gays möchtest Du schon bald daten? Das kannst Du über die Eingabe des Postleitzahlengebiets eingrenzen.
  • Wer sucht wilden Sex? Wer Freundschaften, Bekanntschaften oder dauerhafte Partnerschaften?
  • Wer steht auf welche Sex-Praktiken?
  • Wen findest Du so heiß, dass Du ihm am liebsten sofort eine Nachricht schreiben möchtest?

Du hast die Wahl. Unsere Erfahrung: Überstürze nichts, auch wenn Dich das ein oder andere Profil vielleicht spontan geil bis rattenscharf macht.

So geht‘s: Erst Dein Profil, dann Deine ersten Flirtversuche

Denke auch den den Mann oder Boy Deiner Träume auf der anderen Seite: Wenn Du jetzt schon etwas textest, wird mit größter Wahrscheinlichkeit gar keinen Erfolg bringen. Dreh die Perspektive einfach einmal um: Was würdest Du von einer Anfrage halten, die außer einem Nickname und einigen Angaben zur Person nichts zu bieten hat? Kein Foto, null Informationen. Zurecht würdest Du denken: „Der macht sich keine Mühe. Wieso sollte ich dem eine Antwort senden?“ Darauf folgt: Erstelle Dein eigenes Profil, ehe Du andere ansprichst und Du wirst erfolgreicher und schneller andere Gays daten.

Dein Türöffner für das Gay daten ist Dein Profilbild

Für Dein Profil solltest Du Dir Zeit nehmen, schließlich geht es um künftige Bekanntschaften, die Dein Leben und Liebesleben bereichern sollen. Fange mit Deinem Profilbild an, denn das ist die mit Abstand wichtigste Information und Dein größtes Plus. Bestimmt ist Dir bei Deinem ersten Rundgang aufgefallen, dass es hierbei große Unterschiede gibt: Wer sich nicht die Mühe gibt, ein scharfes Bild zum eigenen Profil zu stellen (scharf meint hier die Trennschärfe), strahlt wenig Zuverlässigkeit aus. Würdest Du mit so jemandem ein zuverlässiges und pünktliches Gay-Date verabreden können? Am besten nimmst Du Dir für Deine Daten den Anspruch, den Du an andere stellen würdest. Dann liegt Du mit Blick auf Gays, die Du daten kannst, gut im Rennen.

Schau in Deinen Urlaubsfotos nach Bildern, auf denen Du klasse und gut gelaunt aussiehst. Findest Du keine Fotos, die Dich selbst völlig überzeugen, dann knipse neue Bilder oder besuche einen professionellen Fotografen. Das lohnt sich im Arbeitsleben genauso, wie bei Deinen Gay-Dates auf unserem Planeten. Gern darf Dein Profilbild etwas über Dich erzählen. Du suchst im Schwulenfinder einen Partner, der die Leidenschaft zu Deinem Sport teilt, oder für Deine Hobbys? Sende mit Deinem Profilbild Botschaften an die Gays-Community und Du verschaffst Dir einen glasklaren Vorteil. Gern dürfen Deine Bilder sexy sein und nackte Haut zeigen, allerdings nichts Pornografisches, das müssen wir aus strafrechtlichen Gründen umgehend löschen.

Mache wahre Angaben: Auf Planet-Randy wohnen nicht nur Modellathleten

Beschreibe Dein Lebensmotto in einem Flirttext und mache klar, wen oder was Du suchst. Nicht in Romanform, sondern kurz und knapp. Ein originell verfasster kurzer Tex kann Wunder wirken und für jede Menge Sympathie sorgen. Mache wahre Angaben zu Deiner Hardware wie Größe, Haar- und Augenfarbe, Figur, Raucher oder Nichtraucher. Keine Sorge: Auf Planet-Randy suchen keineswegs nur Modellathleten ihr Glück, sondern völlig normal gebaute Männer. Du hast gerade kein Idealgewicht, bist ein wenig dick um die Hüften? Nach unserer Erfahrung schmälert das Deine Chancen in keiner Hinsicht. Was Dir eher den Weg zum Glück verbauen könnte, wären gelogene Angaben: Spätestens beim ersten Date mit dem Gay fliegst Du auf…

Im „Partnergramm“ kannst Du in einer vorbereiteten Grafik angeben, welche Art von Kompass Dich durch Dein Leben begleitet. Dies ist der letzte Schritt in Deinem  Profil. Was zählt für Dich, worauf legst Du Wert? Unabhängigkeit, Geld, Macht, Treue, Familie, Fantasie, Romantik, Sex? Du hast die Wahl unter vielen Eigenschaften, mit der PC-Maus ziehst Du in einem Kreis Wichtiges nach außen und Nebensächliches nach innen. Fertig! Du wirst sehen: Andere Mitglieder werden es honorieren, dass Du Dir Mühe gegeben hast. Entsprechend schnell wird die Zahl Deiner Kontakte ansteigen und die Chancen, Gays im echten Leben zu daten.

Setze Deine Randys zum Gays daten geschickt ein

Mit den Gratis-Randys, die Du zum Start erhalten hast und weiteren, die Du problemlos und ohne ein Abo dazukaufen kannst, hast Du viele Möglichkeiten, Dich bei interessanten Männern bekannt zu machen. Hier sind einige dieser Tools:

Mit dem Matchfinder kannst Du ähnlich wie bei einem Like-Button anderen zeigen, dass Du sie interessant findest. 5 solcher Matches hast Du am Tag kostenlos. Der Adressat wird von Dir positiv bewertet und gelangt ohne weitere Klicks direkt in Deine Favoritenliste. Weil Du den Gegenüber mit Deinen kompletten und wahren Angaben angeschrieben hast, kommst Du Deinem Ziel näher, Gays zu daten.

Mache anderen Geschenke und steigere Deine Chancen auf ein Date. Zur Verfügung stehen Icons, Sticker und Emojis, die Freude machen, antörnen oder auch geil machen dürfen. Du hast jederzeit die Übersicht, welche Freunde Du womit beschenkt hast und welche Präsente Du schon einmal erhalten hast.

Im Randy der Woche kannst Du Dich um Platz eins auf unserem Planeten bewerben. Wir befeuern Dein Profil und machen es so richtig bekannt. Der jeweilige Randy der Woche prangt oben auf der Webseite und wird zur Belohnung mit einem Pokal dekoriert.

Gays daten kannst Du mit Planet-Randy übrigens auch in einer fremden Stadt, in der Du vielleicht bald arbeitest oder studierst. Auch für den nächsten Urlaub ist es spannend, im Schwulenfinder Gays zu daten.

Nutze die vielen spannenden Möglichkeiten auf Planet-Randy. Wir freuen uns mit Dir auf Dein nächstes Gay-Date.

Gays daten: Seriös, sicher und erfolgversprechend auf Planet-Randy 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.