Spannende Gays mit Kontaktanzeigen finden? Das wird Dir auf Planet-Randy, dem jungen und aufstrebenden Portal für Gleichgesinnte, gelingen. Die Profile der Gays sind hier ihre Kontaktanzeigen, die dauerhaft und rund um die Uhr für alle online zu sehen sind. Und das sind nicht gerade wenige Schwule, Gays und Bi‘s: Über 100.000 Gays-Kontaktanzeigen bietet Dir die Plattform in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Tendenz steigend.

Planet-Randy kommt unaufgeregt und sachlich daher. Vor allem ist es frei von nerviger Werbung. Wer Gays über Kontaktanzeigen sucht, kann das hier in Ruhe und ungestört von Reklame tun. Unverbindlich kannst Du Dich umschauen, welche Gays unterwegs sind und dann Deine Entscheidung treffen, selbst mitzumachen und wie viele andere in diesen Wochen ein neues Mitglied zu werden. Die Chance, Gays über Kontaktanzeigen in Deiner Nähe zu finden, ist bei der Anzahl der Mitglieder groß. Die meisten Männer suchen praktischerweise nach einem Traumboy für schnellen Sex oder eine dauerhafte Partnerschaft in ihrer Region, was durch die Eingrenzung der Suche über die beiden ersten Ziffern der Postleitzahl einfach ist. Kontakte in Köln findest Du zum Beispiel über die Ziffern 50 und 51, Salzburg über die 50 in Österreich. Das geht schnell und ist treffsicher. Gays-Kontaktanzeigen ansehen kann auf Planet-Randy jeder unverbindlich auch ohne sich anzumelden. Mit Deiner Registrierung, dem Erstellen Deiner Gay-Kontaktanzeige bzw. Deines Profils und dem Einsetzen von „Randys‟ wirst Du aktiv. „Randys‟ sind hier die Währung, sie können ausschließlich hier benutzt werden. Am Anfang erhältst Du ein Kontingent geschenkt, damit Du sofort Gays über Kontaktanzeigen ansprechen und kontaktieren kannst. Weitere kaufst Du später nach, je nach Bedarf und ohne jede Verpflichtung.

Darum kosten Deine Aktivitäten hier etwas Geld

Keine Sorge: Das wird Dich nicht arm machen. Planet-Randy ist allerdings keine Gratis-Plattform, was gute Gründe hat:

  • Von der Werbefreiheit war schon die Rede. Die Macher von Planet-Randy verzichten auf die Refinanzierung ihrer Kosten durch Werbung und das wird so bleiben.
  • Wer etwas Geld in die Hand nimmt, hat ernsthafte Absichten. Denn längst ist erwiesen, dass Gratis-Portale eine hohe Zahl von Leuten anziehen, die es nicht ernst meinen. Leute die nur gaffen und unseriöse Anfragen versenden, hinter denen keine feste Absicht steht, wirklich jemanden kennenlernen zu wollen.
  • Planet-Randy hat Kosten zum Beispiel durch den Betrieb der Server. Das Portal ist sicher und schützt Dich vor unerwünschter Werbung durch Dritte (Spams).
  • Hier gibt es echten Support von einem schwulen Team, das für seine Arbeit bezahlt wird. Darüber hinaus setzt Planet-Randy „Controller‟ ein, die sich an Chats und Flirts beteiligen. Das gewährleistet, dass hier immer Betrieb ist und Du eine 100-prozentige Flirtchance auch in betriebsarmen Zeiten hast.

Das Prickeln beginnt, Deine Lust steigt und es juckt Dich nicht nur in den Fingern auf der Tastatur? Dann registriere Dich, dazu gibst Du Deine E-Mail-Adresse und einen „Nickname‟ ein. Außerdem benötigt Planet-Randy Deinen Wohnort und Dein Alter (Teilnahme ab 18 Jahren). Mache hier bitte unbedingt korrekte Angaben, denn manche Daten können später nur mit Hilfe unseres Supports geändert werden. Das halten wir so, damit wir allen Mitgliedern ein stabiles Portal anbieten, in dem nicht beliebig Profile verändert werden können. Solltest Du umziehen oder einen Eingabefehler bemerken, teile uns das bitte mit. Der Support hilft Dir gern bei allen Fragen.

Gute Profilbilder machen gute Gays-Kontaktanzeigen

Alle erfolgreichen Gays-Kontaktanzeigen haben eines gemeinsam: Ein wirklich gutes Profilbild. Mach Dich sexy und interessant, wenn Du Gayfreunde finden möchtest. Wer auf schnellen Sex aus ist, darf mit seinem Bild andere anmachen, zum Beispiel mit einem muskulösen Body, Schmuck oder Tattoos. Wer stabile Freundschaften aufbauen möchte, wird zurückhaltender daherkommen. Auf Planet-Randy wirst Du Dir viele Wünsche erfüllen können. Eins gilt für alle Gays-Kontaktanzeigen und Profile: Pornografische Inhalte werden nach unseren AGB umgehend gelöscht.

Ein gutes Profilbild findest Du meistens in Deinen Urlaubsfotos: Strand, Berge, gute Laune, schöne braune Haut vom Sonnenschein. Das wirkt sympathisch und lässt andere neugierig hinschauen. Du hast ein spannendes Hobby? Dann kannst Du eine Botschaft dazu über Dein Profilbild vermitteln. Zeig Dich zum Beispiel auf Deinem Motorrad, im Sportdress, in Wandermontur oder mit Deinem besten Freund, dem Vierbeiner, wenn Du magst. Falls Du kein überzeugendes Foto von Dir findest, dann lass vielleicht eines anfertigen von einem professionellen Fotofragen. Im Berufsleben ist das selbstverständlich, warum nicht auch bei der Suche nach schönem Sex, Spaß, Liebe und Partnerschaft? Dein gutes Profilbild steigert Deinen Wiedererkennungswert auf Planet-Randy. Ändere es daher möglichst nicht oder nur selten.

Anders verhält sich das mit anderen Bildern, die Du in Deiner Gays-Kontaktanzeige allen oder Deinen Freunden zeigen möchtest. Hier solltest Du aktiv sein, neue Motive hochladen und zeigen, dass in Deinem Leben Bewegung und Action ist. Dein letzter Städtetrip, ein Konzertbesuch, frische Bilder aus dem letzten Urlaub: Erlaubt ist, was Dich interessant macht:  „Schau her! Was für ein interessanter Typ. Den stupse ich doch gleich mal an!‟

Mache korrekte Angaben in Deinem Profil. Es wird sich lohnen

Ohne weitere Angaben taugt bei Gays-Kontaktanzeigen das schönste Profilbild nur bedingt etwas. Andere Mitglieder möchten schon gern wissen, wie groß Du bist, was Du für eine Figur hast, welche Haar- und Augenfarbe Du hast und mit welchem Flirttext Du für Dich werben willst. Bleib bei diesen Angaben bei der Wahrheit und bringe Dich nicht ohne Not in Verlegenheit. Schon beim Chatten und Flirten kann das passieren und spätestens beim ersten Date im echten Leben fällt auf: Der hat keine sportliche Figur, der ist niemals 1,85m groß, der riecht nach Zigaretten, obwohl er „Nichtraucher‟ angegeben hat. Prahle nicht mit Besitztümern oder Hobbys, die Du in Wahrheit nicht leidenschaftlich pflegst. Gib nicht mit Kochkünsten an, wenn Du von Produkten aus der Mikrowelle lebst. Kurz gesagt: Ehrlich währt auch bei guten Gays-Kontaktanzeigen am längsten. Bestimmt musst Du sollst Du nicht alles über Dich preisgeben, schließlich soll Platz für Überraschungen bleiben. Aber das, was in Deinem Profil steht, sollte zu Dir passen und Dich realistisch beschreiben.

Das gilt auch für den letzten Teil Deines Profils: Das „Partnergramm‟ des Planeten Randy. Auf einer Kreislinie angeordnet findest Du hier Charakterpunkte, Eigenschaften und Werte, die Dir wichtig sind im Leben. Zum Beispiel Treue, Sex, Macht, Intellekt, Sport, Unabhängigkeit und viele andere mehr. Mit der Computermaus ziehst Du nach außen, welche Dinge Dir wichtig sind. Nach innen schiebst Du Punkte, die weniger bedeutend sind. Bei Kontaktaufnahmen siehst Du das Partnergramm des Gegenübers, das gleiche gilt für die andere Richtung, wenn Dich jemand kontaktiert. So könnt Ihr Euch einen guten Eindruck verschaffen, ob zwischen Euch die Chemie stimmen könnte.

Setze „Randys‟ ein und steigere Deine Bekanntheit

Durch den gezielten Einsatz von „Randys‟ kannst Du Deine Bekanntheit auf unserem Planeten steigern. Gays-Kontaktanzeigen sind das eine, Deine Aktivitäten das andere wichtige Instrument für Deinen Erfolg. Du kannst

  • in den „Matchfinder‟ gehen und andere Gays positiv bewerten. Wer von Dir gelobt wird, rückt automatisch auf Deine Freundesliste und wird über Dein Voting informiert. So machst Du mit wenig Aufwand und wenigen „Randys‟ auf Dich aufmerksam. Auch negative Bewertungen sind möglich, haben aber wenig positive Effekte. Falls Du von jemandem in Ruhe gelassen werden möchtest, kannst Du ihn still und leise blockieren.
  • Geschenke verteilen und sehen, welche Gays-Kontaktanzeigen welche Geschenke verteilt und erhalten haben. Mach dem anderen eine Freude mit Emojis und Icons, die spontan erfreuen, gute Laune oder geil machen. Jeder Mensch liebt Geschenke, denn sie sagen oft mehr, als die schönsten Worte. Niemand muss übrigens befürchten, von Gays, die ihm unsympathisch sind, mit Geschenken geflutet zu werden: Du kannst sie ohne Grund ablehnen.
  • bei unserem Contest „Randy der Woche‟ mitmachen und Dich dafür bewerben. Als Dankeschön fürs Mitmachen bekommst Du einen attraktiven Bonus von uns. Lass Dich für eine Woche in der Vordergrund rücken und genieße Deine Aufmerksamkeit. Dieser Wettbewerb ist ein Viagra für Deine Popularität auf unserem Planeten. Der aktuelle Randy der Woche wird in der Leiste Mitgliedersuche mit einem symbolischen Pokal gefeiert.
  • Freunde in unsere Community einladen: Teile uns die E-Mail-Adresse mit und verfasse eine kurze Nachricht mit. So bereicherst Du die Community mit neuen, spannenden Gays.

Niemand surft den ganzen Tag auf Planet-Randy. Um trotzdem auf dem Laufenden zu bleiben, wenn sich auf Deiner Gay-Kontaktanzeige Interessantes tut, haben wir einen SMS-Benachrichtigungsschreiben eingerichtet, den Du aktivieren kannst.

Gays-Kontaktanzeigen finden Freunde in der Fremde

Gays-Kontaktanzeigen kannst Du auch dazu nutzen, Schwule, Bi‘s und Gays abseits Deines Wohnorts kennenzulernen. Heutzutage ist es üblich, dass Unternehmen ihre Mitarbeiter für eine gewisse Zeit in Filialen oder Niederlassungen entsenden. Oft kann dies einen Schritt auf der Karriereleiter bedeuten. Und was ist mit Sex, Spaß und gleichgesinnten Freunden am neuen Einsatzort? Ohne Aktivitäten garantiert erst einmal tote Hose. Das muss nicht so bleiben, wenn Du Gayfreunde in der neuen Stadt vorab anstupst und mit ihnen chattest. Mach Dich bekannt in „Musterstadt‟ und erfahre, was sich in der dortigen Schwulenszene abspielt und wer sich da tummelt. Wo sind die Locations, in denen sich Gleichgesinnte treffen? Welche Konzerte und Feste stehen in nächster Zeit an und wären ideal für Dich, um Bekanntschaften zu schließen? Arbeit ist eben nicht alles, zu einem erfüllten Leben gehören Sex und Freundschaft. Deine Gay-Kontaktanzeige auf Planet-Randy kann Dein Schlüssel sein, am neuen Arbeitsplatz in jeder Hinsicht glücklich zu werden.

Gays, die den nächsten Urlaub in Planung haben, können ihre Kontaktanzeige dazu nutzen, vorab Leute kennenzulernen, mit denen sie sich später treffen können: Zu scharfem Sex oder gemeinsamen Unternehmungen? Ganz wie ihr wollt. Beim Chatten mit Gays in Deutschland, Österreich und der Schweiz erfahrt ihr bestimmt schon eine Menge darüber, was sich an der Ostsee, im Salzburger Land oder im Wallis in der Schwulenszene tut. Vergeudet kostbare Urlaubszeit nicht in langweiligen Hetero-Treffs, sondern sucht besser gleich die Hotspots eurer Szene auf.

Willkommen auf dem Planeten Randy mit seinen vielen Möglichkeiten, über Gays-Kontaktanzeigen Freunde für Sex und fürs Leben zu gewinnen. Willkommen auf einem Portal, gemacht von Schwulen für Schwule, das in jeder Hinsicht seriös ist und Dich zu nichts verpflichtet. Außer vielleicht dazu, hier eine Menge Spaß zu haben…

Gays-Kontaktanzeigen auf Planet-Randy: Finden und gefunden werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.