Lerne Gays kennen und verliebe Dich auf Planet-Randy, dem jungen und boomenden Portal im Internet, das Dir über 100.000 Kontakte von Schwulen, Bi‘s und Gays in Deutschland, Österreich und in der Schweiz bietet. Planet-Randy wird gemacht von Gays für Gays, die in diesem Schwulen-Dating Treffen für spontanen Sex ebenso anbahnen können wie Partnerschaften fürs Leben. 

Lerne Gays kennen und habe Spaß dabei auf Planet-Randy. Die Plattform ist wunderbar aufgeräumt, übersichtlich und vor allem frei von nervender Werbung. Hier findest Du echte Kontakte und einen echten, von Menschen betreuten Support, der Dich bei allen Fragen gern unterstützt. Lerne Gays kennen in Deiner Nähe, vor Deinem Umzug in eine andere Stadt oder vor Deinem nächsten Urlaub. Alles auf diesen Seiten ist kinderleicht zu handhaben und schon mit wenigen Klicks landest Du in spannenden Chats und Flirts mit Gleichgesinnten. Vom ersten Prickeln über gemeinsamen Spaß beim chatten und flirten bis zum ersten Date im wirklichen Leben muss es nicht lange dauern.

Wen Du suchst und wonach Du suchst, machst Du in Deinem Profil deutlich. Registrieren, Profil erstellen, unverbindlich umsehen: Alle diese Schritte sind für Dich kostenfrei und Du verpflichtest Dich zu nichts. Lerne Gays kennen und komme schnell zum Ziel: Für weitere Aktivitäten setzt Du in diesem Portal die Währung „Randys‟ ein, denn Planet-Randy ist keine Gratis-Plattform. Andererseits wird sie Dich bestimmt nicht arm machen. Es gibt keine Abo-Fallen oder sonstige Fallstricke. Warum die Mitgliedschaft aus unserem Planeten etwas Geld kostet und warum sich das für jeden einzelnen und die Community insgesamt auszahlt? Dazu später mehr.  

Mache korrekte Angaben und komme authentisch rüber

Denn jetzt bist Du neugierig und möchtest checken, ob Planet-Randy sich für Dich lohnt und welche Gays hier unterwegs sind. Du registrierst Dich mit Deiner E-Mail-Adresse, einem „Nickname‟ oder über Facebook. Von uns bekommst Du eine Bestätigungsmail und schon kannst Du mit Deinen Angaben beginnen. Wichtig ist, dass Du Wohnort und Alter korrekt angibst, denn einige Daten kannst Du danach nicht ohne Einschalten des Supports ändern. Das halten wir so, damit alle Mitglieder aufgeräumte und klare Profile finden, die nicht alle paar Tage geändert werden. Lerne Gays kennen auf einer seriösen Plattform: Das war einer unserer Grundsätze bei der Gründung des Projekts. Solltest Du umziehen oder einen Tippfehler entdecken, ändern wir Deine Angaben selbstverständlich umgehend und gern. Fragen nach Größe, Figur, Haar- und Augenfarbe solltest Du ebenfalls gewissenhaft und korrekt beantworten. Denn für Deinen Erfolg auf Planet-Randy ist es wichtig, dass Du authentisch rüberkommst. Falsche Angaben können Dich bei Flirts und Chats in Verlegenheit bringen, richtig krass können die Folgen beim ersten Treffen mit Deinem neuen Freund sein. Lerne Gays kennen und verbiege Dich nicht, erspare Dir und anderen unangenehme Überraschungen. Und außerdem: Du wiegst 115 Kilo und bist kein Bodybuilder? Das wird für viele Mitglieder bestimmt kein Grund sein, Dich aus ihrer Auswahl auszuschließen. 

Mit einem schönen Flirttext verrätst Du, wen und wonach Du hier suchst. Wer auf sexuelle Abenteuer aus ist, wird mit wenigen Worten schnell zur Sache kommen, wenn er geile Boys für den schnellen Kick sucht. Wer behutsam Freunde finden möchte, mit denen er im Lauf der Zeit mehr teilen möchte als die Freizeit, wird entsprechend anders formulieren.  

Im Partnergramm gleichst Du ab, was für Dich zählt im Leben

Lerne Gays online kennen und sprich sie in Deinem Flirttext direkt mit „ich‟ bzw. „Du‟ an, denn direkte Sprache wirkt immer. Übertreibe hier nichts und gib nicht mit Dingen an, die nicht zu Dir passen. Bemerkungen über Einkommen und Vermögen verkneifst Du Dir komplett, hier geht‘s um Sex und Gefühle und nicht um Geld.

Im „Partnergramm‟ kannst Du angeben, welche Einstellungen und Werte für Dich im Leben zählen. Lerne Gays kennen, die ähnliche Prioritäten setzen wie Du. Wir haben etliche Charakterpunkte vorgegeben, mit der PC-Maus bewegst Du sie nach außen, wenn sie Dir wichtig sind und nach innen, wenn das weniger der Fall ist. Wer Dich künftig besucht, kann mit dem Partnergramm gut einschätzen, ob zwischen Euch die Chemie stimmen könnte. Umgekehrt siehst Du die Partnergramme andere auf deren Profilen.

Was Dir dort als erstes in den Blick fällt, ist das Profilbild. Allerdings nur, wenn das ein gutes Foto ist. Regel eins: Ein Profilbild muss gut sein. Punkt. Was hältst Du von Facebook-Usern, die gar kein Bild präsentieren, statt ihres Gesichts ein putziges Tierchen zeigen oder ihr Antlitz schlampig zugeschnitten haben? Gar nichts, Du wirst das Mitglied ignorieren. Auf Planet-Randy ist das ebenso und es gilt das Motto: Gute Profilbilder lernen gute Gays kennen. Deine Urlaubsfotos eignen sich in aller Regel herrlich für Dein Profil: Du bist gut gelaunt und in Stimmung, Deine Haut sieht erholt aus und gebräunt. Verwende solch ein Foto als Profilbild und Du hast schon viel gewonnen.  

Dein Profilbild ist Dein Botschafter

Wie für Texte gilt auch für das Bild: Mache klar, was und wonach Du auf Planet-Randy suchst. Lerne Gays kennen, die wie Du schnelle Abenteuer suchen oder solche, die neue Gayfreunde finden wollen und denen es nicht an erster Stelle um Sex geht. Wer geil und drauf aus ist, wird sich mit Muskeln, Tattoo und Body zeigen. Andere stellen vielleicht ihre Hobbys in den Vordergrund oder zeigen ich in einer Umgebung, wo sie sich gern aufhalten. Strand, Berge, Golfplatz, auf ihrem Motorrad oder mit ihrem Hund. Wenn Dein Profilbild außer Deinem Gesicht noch eine Botschaft transportiert, hast Du alles richtig gemacht. Dein Markenzeichen steht und es bestimmt ab jetzt über Deinen Wiedererkennungswert. Aus diesem Grund solltest Du das Profilbild nur sparsam bearbeiten und möglichst selten ändern. Bilder, die alle paar Wochen ausgetauscht werden, sprechen nicht für Ernsthaftigkeit. Lerne Gays kennen, die sich mit ihrem Profilbild Mühe gegeben haben und Du wirst sehen: Diese Männer meinen es ernst. 

Lade gern jetzt oder später weitere Fotos hoch, die noch mehr über Dich erzählen. Diese Bilder solltest Du aktiv einsetzen und hier kannst Du fleißig aktualisieren und austauschen. Lebendige Galerien stehen für lebendige Typen, lerne Gays kennen, in deren Leben Action ist und zeige anderen, dass Du ebenfalls eine Menge erlebst. Dein letzter Urlaub, ein tolles Konzert, eine aufregende Party? Lauter gute Motive! Nimm, was Dir gefällt. Zu Beginn wirst Du Deine Bilder öffentlich stellen, weil Du Dich bekannt machen möchtest. Später entscheidest selbstverständlich Du, welche Deiner Fotos alle sehen können und welche Du Deinen Freunden und Favoriten gönnst. Für alle gilt: Pornografische Inhalte müssen umgehend entfernt werden.  

Planet-Randy kostet etwas Geld und das hat gute Gründe

Für den Anfang schenken wir Dir einige „Randys‟ und Du kannst Deine Aktivitäten sofort starten. Weitere kannst Du jederzeit schnell und sicher mit aktuellen Online-Bezahlverfahren kaufen oder per Vorkasse mit einer Banküberweisung. Du erwirbst die „Randys‟ stets einmalig, schließt keine Verträge ab und bist nicht zur Abnahme verpflichtet. Lerne Gays kennen und treffe spannende Männer. Hier sind einige Gründe, warum wir Planet-Randy nicht gratis anbieten wollen und können:

  1. Gratis-Portale taugen nichts. Besonders dann nicht, wenn es um Sex, Liebe und Freundschaft geht. Gratis-Plattformen ziehen Leute an, die keine ernsthaften Absichten verfolgen, das haben etliche Untersuchungen bekräftigt. Wer etwas Geld in die Hand nimmt, meint es ernst. Schützt Euch vor Gaffern und vor Verarsche.
  2. Wie Du gesehen hast, ist Planet-Randy werbefrei. Wir verzichten auch künftig darauf, unsere Kosten durch Reklame zu refinanzieren.
  3. Kosten entstehen uns durch unser Support-Team und durch „Controller‟. Sie beteiligen sich an Chats und Flirts, so dass auf Planet-Randy immer Betrieb ist und unsere User eine 100-prozentige Flirtchance garantiert bekommen.
  4. Sichere und schnelle Server kosten ebenfalls Geld.
  5. Unser Portal schützt Dich vor unerwünschter Werbung durch Dritte, die so genannten Spams. 

„Randys‟ setzt Du wirkungsvoll ein, um Dich bekannt zu machen. Lerne Gays kennen und zeige Dich in der Community. Es gibt etliche Tools, mit denen Du Werbung in eigener Sache machen kannst:

  • Mache Männern, die Dir gefallen, Geschenke. Zum Beispiel mit einer Torte zum Geburtstag. Wir stellen Euch diese Geschenke in Form von Icons und Emojis bereit, wähle aus, was zu Deinen Freunden passt. Es gibt Herzen, Tiersymbole, erotische Accessoires, Sexspielzeug und vieles mehr. Du siehst in den Profilen, wer welche Geschenke bereits bekommen hat und siehst in Deinen eigenen Präsenten, wen Du mal wieder bedenken könntest.

Lerne Gays kennen. Mit diesen Tools machst Du Dich bekannt

  • Im „Matchfinder‟ gibst Du ein positives Voting für Männer ab, die Dir gefallen. Über Dein Lob werden sie informiert und automatisch zu Deiner Favoritenliste hinzugefügt. Lerne Gays in großer Zahl kennen mit diesem einfachen, aber höchst effektiven Tool.
  • Bewerbe Dich als „Randy der Woche‟. Schreibe uns ein paar Zeilen, warum Du Dich bewirbst und wen oder wonach Du suchst. Nach heißem Sex? Oder nach neuen Gayfreunden? Wir bringen Dein Profil für den Zeitraum von 7 Tagen zum strahlen und werfen Deinem Profil ein Viagra ein. Der jeweilige „Randy der Woche‟ wird mit einem kleinen symbolischen Pokal neben seinem Profilbild geehrt und darf sich seiner gestiegenen Popularität sicher sein. Für Deine Teilnahme erhältst Du als Dankeschön einen attraktiven Bonus. 

Lerne Gays kennen und lade Freunde auf Planet-Randy ein. Das ist eine weitere Möglichkeit, die Plattform quantitativ und qualitativ zu bereichern. Damit Du Offline keine Neuigkeiten verpasst, kannst Du unseren SMS-Benachrichtigungsservice aktivieren und stets auf dem aktuellen Stand bleiben. 

Die meisten Mitglieder lernen Gays in ihrer Nachbarschaft, in ihrer Stadt oder ihrer Region kennen, so können sie sich schnell zum gemeinsamen Spaß verabreden. Andere suchen Gays in der Fremde. Das ist zum Beispiel dann sinnvoll, wenn Du einmal die Universität oder den Arbeitsplatz wechselst oder wenn Dich Dein Unternehmen in einer Niederlassung in einer fremden Stadt einsetzen möchte. Der Schub für Studium und Karriere ist die eine Seite der Medaille. Die andere sieht auf den ersten Blick nicht so schön aus, denn Du kennst noch keinen Gleichgesinnten in Deiner neuen Umgebung. Lerne Gays kennen auf Planet-Randy und sei auf Deinen Ortswechsel optimal vorbereitet. Kontaktiere Schwule, Bi‘s und Gays auf unserer Plattform und freue Dich auf die ersten Dates, aus denen vielleicht bald mehr werden kann. Wer im Urlaub nicht im erotischen Nirwana landen möchte, sieht sich ebenfalls rechtzeitig auf Planet-Randy um, was sich in deutschen, österreichischen und schweizerischen Ferienzielen in der Schwulenszene tut. 

Lerne Gays kennen und habe Spaß dabei. Das Team von Planet-Randy wünscht Dir, dass Du Deinen Traumboy findest und dass Deine Wünsche wahr werden.

Lerne Gays kennen auf dem jungen Portal Planet-Randy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.