Bin ich schwul? Finde es heraus! Ticke ich anders herum? Mach unseren Schwulen-Test! Das Internet ist voller Angebote zur sexuellen Selbstfindung, die sich meistens an junge Männer richten. Die Frage nach dem Sinn eines Schwulen-Tests kann sich allerdings auch älteren Jahrgängen stellen, die sich von Frauen nicht mehr angemacht fühlen, von der eigenen Gattin genervt sind und einmal etwas komplett Neues versuchen möchten. Viele Tests lassen den Nutzer allerdings ratlos zurück und als Ergebnis des Schwulen-Tests steht dann oft ein „kann sein“ oder „kann eher nicht sein“. Was fängst Du damit an? Wir bei Planet-Randy finden: Den besten Schwulen-Test schreibt immer noch das wahre Leben. Melde Dich an auf unserem scharfen, geilen und lüsternen Planeten und finde heraus, wie Du wirklich tickst.

Bestimmt möchtest Du herausfinden, welche Profile unter mehr als 100.000 echten Männern Dich besonders animieren. So gesehen ist schon Deine Recherche auf unserem Planeten eine Art Schwulen-Test und weil Du bei uns gelandet bist, stehen die Zeichen grundsätzlich schon einmal darauf, dass Du schwul sein könntest. Übrigens stellt sich nahezu jeder junge Mann in der Pubertät die grundlegende Frage, ob er homo- oder heterosexuell tickt. Zum Glück haben wir uns längst von Zeiten verabschiedet, in denen die eine Neigung als „normal“ und die andere als „nicht normal“ bezeichnet wurde. Den Weg in die Normalität haben auch Prominente Zeitgenossen geebnet. In Deutschland zum Beispiel Komiker Hape Kerkeling, Volksmusiker Patrick Lindner oder die Politiker Guido Westerwelle und Klaus Wowereit. In Österreich Sänger/in Conchita Wurst und in der Schweiz eine ganze Reihe bekannter TV-Moderatoren. Im Grunde genommen machten alle den Schwulen Test mit der Öffentlichkeit: „Ich bin schwul – und das ist auch gut so“, sagte der spätere Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit. Das war keine Information, das war eine Befreiung und ein Test an die Wähler: „Und jetzt? Wie geht ihr damit um?“ Wowereit, so sagten damals viele, wurde im queeren Berlin genau deswegen zum Regierungschef gewählt.

Mache Dich in Deinem Profil interessant für andere

Deinen Schwulen-Test auf Planet-Randy solltest Du mit einem interessanten Profil vorbereiten. Damit steht und fällt Dein Auftritt. Für Deine Aktivitäten musst Du bei uns etwas Geld in Form von Coins investieren, die hier „Randys“ heißen. Zum Start schenken wir Dir ein kleines Paket, damit kannst Du unsere Tools ausprobieren. Weitere Randys kaufst Du stets nach Deinem Bedarf und niemand schreibt Dir vor, wieviel Geld Du in einem bestimmten Zeitraum ausgeben müsstest. Es gibt auf Planet-Randy keine Verträge und Abos. Uns macht dieser Konsens beliebt und stark: Weil jeder etwas Geld in die Hand nimmt, stehen Deine Chancen gut, dass es alle Mitglieder ernst mit ihren Aktionen meinen und grundsätzlich auch gern bereit sind, sich mit Dir in einem ersten Date zu verabreden.

Wir heben uns also deutlich ab von Gratis-Anbietern. Wir leisten Dir jederzeit einen vollen Support, checken die Profile auf Echtheit und Aktualität und legen Wert auf einen wertschätzenden Umgang aller User miteinander. Planet-Randy läuft über sichere Server, die Deine Daten und Deine Geräte schützen.

Du hast noch wenig Erfahrungen mit Dating-Portalen? Auf unserer Startseite planet-randy.com findest Du noch vor der Registrierung und Anmeldung etliche Tipps zu Deinem Nickname und zu Deinem Profil, in dem Dein Profilbild, weitere Fotos, Angaben zu Deiner Person und Dein Lebensmotto die wichtigsten Bausteine sind. Was macht einen Nickname zu einem guten Pseudonym, das auf andere wirkt? Wie sieht ein gutes Profilbild aus und mit welchen kleinen Texten kannst Du andere neugierig auf Dich machen? Dazu hat die Dating-Psychologie ausführlich geforscht und klare Regeln dazu gefunden, was funktioniert und was nicht. Wer sich daran hält, ist klar im Vorteil und wird sich aus der Masse abheben. 100.000 echte Männer bieten Dir gute Chancen für Deinen persönlichen Schwulen-Test, die Zahl steht aber auch dafür, dass die Konkurrenz groß ist.

Falle mit dem Schwulen-Test nicht mit der Tür ins Haus

Bin ich schwul? Diese Frage möchtest Du im Schwulen-Test für Dich klären. Aber sollst Du Deine Ungewissheit in die Öffentlichkeit tragen und darüber in Deinem Profil etwas sagen? Nach unserer Erfahrung machst Du das besser nicht. Würde eine Frau auf einer Hetero-Dating-Börse einen Mann so anschreiben? „Du siehst stark und sehr männlich aus. Leider weiß ich aber gar nicht, ob ich überhaupt auf Männer stehe…“ Vergiss es also: Keiner wird Bock darauf haben, für Dich den Testhasen oder Küchenpsychologen zu spielen. Lass es offen und nähere Dich bei Deinen Anfragen dem Thema behutsam an.

Wenn Dein Profil fertig ist und Du im besten Fall dazu noch Freunde nach deren Meinung gefragt hast, kannst Du Deine Randys einsetzen: Stupse andere an und finde Dein Match in unserem Matchfinder, hier kannst Du mit wenigen Randys Deinen Freundeskreis schnell vergrößern. Hat jemand Geburtstag oder möchtest Du jemandem etwas spontan schenken, an den Du gerade denkst? In unserem Shop findest Du Smileys, Sticker und Emojis, die den Gegenüber freuen könnten. Mit Deiner ersten Nachricht wirst Du Deinen Schwulen-Test so richtig anschieben, denn jetzt wird es privat zwischen euch. Viele meinen, sie müssten jetzt etwas über die ganz großen Themen wie Liebe, Treue, Sex, Eifersucht, gestohlene Pferde oder den Sternenhimmel schreiben. Das wird Dir nicht gelingen.

Eröffne den Chat immer mit einem kleinen, aber interessanten Thema

Zwischen euch soll jetzt nämlich nur ein Chat angestoßen werden, und in dem und bei einem später folgenden Date möchtest Du testen, ob Du schwul bist. Vergleiche die Situation vor Deiner ersten Nachricht lieber mit einem Flirt: Der entwickelt sich immer von einem kleinen zum großen Thema. Du benötigst also ein Thema, das den anderen interessieren könnte. Falls Du selbst eines wählst, kann es sein, dass es den anderen gar nicht interessiert. Schaue also in seinem Profil nach: Was macht Dich an? Was interessiert Dich? Was imponiert Dir und worüber würdest Du gern mehr erfahren? Das sind Anknüpfungspunkte und für die erste Nachricht im Rahmen Deines Schwulen-Test reicht ein Thema. Stelle kurz Deinen eigenen Bezug dazu vor und stelle dem anderen dann immer eine Frage. So machst Du es ihm leicht, Dir zu antworten und euer Dialog kommt in Gang. Weil sich hier echte Männer mit Lust auf neue Kontakte aufhalten und dafür auch etwas investieren, hast Du gute Chancen auf eine Antwort. Werde nicht hektisch, wenn er Dir nicht sofort zurückschreibt. Warte zwei, vielleicht drei Tage. Wenn Dir etwas an dem Kontakt liegt, dann fasst Du freundlich nach, ohne zu betteln oder zu drängeln. Vielleicht so: „Hallo Stefan. Anscheinend hast Du gerade eine Menge zu tun und konntest mir deshalb noch nicht antworten. Ich freue mich nach wie vor auf Deine Rückmeldung.“

Du willst den Schwulen-Test im wahren Leben: Schlage ein Date vor

Falls dann noch nichts passiert, so reibe Dich mit dem Kontakt nicht auf. Falls Du allerdings über Wochen ohne Resonanz bleibst, solltest Du nochmals Tipps recherchieren oder Freunde fragen, was sie von Deinen Aktivitäten auf Planet-Randy halten. In aller Regel wirst Du Dich über eine Antwort freuen können, werde jetzt aber nicht hektisch, sondern lese genau, was er Dir schreibt. Bedanke Dich, knüpfe an seine Worte an, erweitere das Thema oder mache ein neues auf. Im Schwulen-Test willst Du jetzt natürlich möglichst bald ein erstes Date im echten Leben verabreden. Verfolge dieses Ziel, überfalle ihn aber nicht mit einem zu schnellen Terminvorschlag. Auf das richtige Timing kommt es an. Wenn er einmal absagt, ist das okay. Wer Dich dreimal vertröstet, will kein Date, das zeigt die Erfahrung. Unter 100.000 Männern wirst Du einen anderen Kontakt finden.

Der Schwulen-Test im wahren Leben nimmt mit dem ersten Treffen so richtig Fahrt auf. Sage ihm noch nichts von Deiner Unsicherheit, lasse auf Dich wirken, was jetzt passiert und setze Dich nicht unter Erfolgsdruck. Du fühlst Dich wohl an seiner Seite? Ihr hab Spaß und lacht zusammen? Du möchtest ihn berühren oder gern küssen? Wenn euch beiden danach ist, dann lasst euren Gefühlen freien Lauf.

Wir wünschen Dir viel Erfolg auf Planet-Randy und wertvolle Erkenntnisse bei Deinem Schwulen-Test unter echten Männern.

Mache Deinen Schwulen-Test unter echten Männern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.