Du möchtest interessante Schwule, Gays und Bi‘s kennenlernen und hast kein finanzielles Interesse? Dann ist Planet-Randy das Dating-Portal, auf dem Du schon bald Erfolg haben wirst. Kontaktiere über 100.000 Mitglieder aus Deutschland, Österreich und aus der Schweiz, chatte mit ihnen und verabrede Dich zum ersten Date im echten Leben ohne finanzielle Interessen.

Kein finanzielles Interesse der Mitglieder ist ein Konsens auf unserer Plattform, die sich in kurzer Zeit eine große Beliebtheit erarbeitet hat. Hinter den Profilen stehen echte Menschen, die Accounts verifizieren wir regelmäßig. Dafür braucht es Personal, das wir für seine Arbeit bezahlen. Womit auch klar wird: Planet-Randy ist nicht komplett kostenfrei. Du darfst Dich immer kostenlos umsehen. Um Deine Bekanntheit zu steigern und andere zu kontaktieren, setzt Du unsere Währung, die „Randys“ ein. Das alles bleibt in einem überschaubaren finanziellen Rahmen und wird Dich nicht arm machen. Du hast stets die Kontrolle über Deine Ausgaben und schließt mit uns keinerlei Verträge ab. Das unterscheidet uns von Mitbewerbern, die nicht selten mit Abos arbeiten. 10 Randys bekommst Du gleich nach Deiner Anmeldung, weitere kannst Du jederzeit sicher online nachkaufen. Jeder Bestellvorgang ist eine einmalige Aktion und verpflichtet Dich zu nichts. Wir bieten Dir bei Fragen echten Support und gewährleisten sicheres Surfen ohne Spams, Fakes und Mail-Roboter.

Unser Portal ist werbefrei. Schau Dich ungestört um

Mit dem Verkauf von Randys sind wir in der Lage, euch ein werbefreies Portal anzubieten. Bestimmt ist Dir sofort aufgefallen, wie ruhig und aufgeräumt Planet-Randy in seinem Erscheinungsbild ist. Für die Action könnt Ihr untereinander sorgen, wenn Ihr auf dem Schwulenfinder unterwegs seid und keine finanziellen Interessen verfolgt. Wir bieten Euch zahlreiche Tools, mit denen Ihr Eure eigenen Aktivitäten, Bilder und Kontakte sortieren und archivieren könnt, mit denen Ihr andere kontaktieren und Euch selbst bekannt machen könnt.

Klar ist: Je mehr Freunde Du auf Planet-Randy kennst und regelmäßig ansprichst, desto größer sind Deine Chancen auf das erste Date im echten Leben. Und genau darum geht es in einem Dating-Portal. Um Dich verabreden zu können, musst Du zunächst etwas über Dich erzählen, in Wort und Bild. Es geht darum, dass Du ein Profil erstellst und dass Du Dir dafür einige Minuten Zeit nehmen solltest. Vergleiche es mit einer Bewerbung um einen Arbeitsplatz. Dafür nimmst Du Dir schließlich auch Zeit. Warum nicht für Dein künftiges Liebes- und Sexleben, bei dem Du kein finanzielles Interesse verfolgst und dennoch bestimmt einiges erwartest?

Du registrierst Dich mit Deiner E-Mail-Adresse, Deinem Alter, Deinem Wohnort und mit einem frei wählbaren Nickname. Denke daran, dass bereits dieser Spitzname einiges über Dich verraten kann. Willst Du ganz offen auf Planet-Randy lüsternen Sex finden, dann wähle einen Namen, der dazu passt. Nenne Dich nicht „Goliath“, wenn Du 1,65m groß bist. Oft ist es eine gute Idee, ein Hobby über den Nickname anzusprechen. Zum Beispiel „Diver“ wenn Du gern tauchst oder „Klettermax“, wenn Du gern in den Bergen unterwegs bist. Verwende keine Namen von Prominenten, denn das ist anmaßend und könnte Ärger bereiten.

Mit der Wahl Deines Profilbildes solltest Du Dir Mühe geben. Denn es ist vollkommen egal, was User sonst so über Dich erfahren können: Wenn Dein Profilbild als Türöffner nicht funktioniert, ist all die andere Mühe vergebens gewesen.

Dein Profilbild ist der Schlüssel zu Deinem Erfolg

Im Netz findest Du zahlreiche Tipps für ein gutes Profilbild, hier sind einige davon zusammengefasst:

  • Dein Bild ist Deine Botschaft an die Gemeinde: Das und den suche ich hier und ich habe kein finanzielles Interesse. Wer auf Sex total steht, wählt ein geiles und geil machendes Motiv. Zeige Deinen schönen Körper, Deine Muckis und Tattoos. Entfernen müssen wir pornografische Bilder.
    Du bist eher auf der Suche nach einem Partner fürs Leben, Sex kann gern sein, ist für den Beginn aber nicht Pflicht? Dann wirst Du dezent und seriös rüberkommen. 607
  • Du bist die Hauptsache, es geht um Dich. Achte auf einen ruhigen Hintergrund und veröffentliche keine Gruppenfotos.
  • Achte auf eine gute technische Qualität: Schärfe, Beleuchtung, Kontrast, Zuschnitt: Das alles sollte stimmig sein.
  • Kleide Dich so, wie man Dich auch im normalen Leben antreffen würde.
  • Wähle ein möglichst aktuelles Bild. Hintergrund auch hier: Beim Date siehst Du in etwa so aus, wie auf Deinem Profilbild. Ist das nicht der Fall, könnte es Enttäuschungen geben.
  • Schau in Deinen Urlaubsfotos nach, da findest Du oft die besten Motive.
  • Mache neue Bilder, falls Dich die vorhandenen nicht restlos überzeugen. Frage Freunde, was sie von Deinem Profilbild halten.
  • Wenn Dir Dein Profilbild gefällt, bist Du im Vorteil. Du gehst selbstbewusst zum ersten Date, denn hast Dich nicht verbogen oder schöner gemacht, als Du in Wahrheit aussiehst.

Um die Wahrheit geht es auch bei Deinen Angaben zu Körpergröße, Haarfarbe, Augenfarbe, Figur und ob Du Raucher oder Nichtraucher bist. Keine Sorge: Auf Planet-Randy hast Du immer Deine Chance, solange Du keine finanziellen Interessen verfolgst und solange Du Dich wahrheitsgemäß präsentierst. Du trifft Schwule, Gays und Bi‘s aller Altersklassen, Sportliche, Dicke wie Dünne. Alle sozialen Schichten sind hier vertreten. Es ist nicht zuletzt diese Vielfalt, die Planet-Randy so lebendig macht.

Beschreibe im Flirttext, wen und was Du suchst

Schreibe einen Flirttext, auch er kann wichtige Botschaften verbreiten. Hier kannst Du exakt beschreiben, wen und was Du suchst und bestimmte Anfragen von vornherein ausschließen. Klar ist aber auch: Je detaillierter Du hier Deine Wünsche formulierst, desto geringer wird die Zahl der Reaktionen sein. Lasse also ruhig Raum für Fragen und Überraschungen. Falls Du nach einiger Zeit merkst, dass Du Anfragen in diese oder jene Richtung nicht mehr erhalten möchtest, solltest Du Deinen Flirttext ändern. Lass das Feld wenn möglich nicht frei und nutze Deine Chance. Falls Dir gerade nichts einfällt, kannst Du immer noch eine Lebensweisheit oder ein Zitat einer berühmten Persönlichkeit hinein schreiben. Davon findest Du im Netz jede Menge.

Im „Partnergramm“ zeigst Du anderen, was für Dich zählt im Leben, hier geht es um Werte. Vergleicht Eure Partnergramme und stellt fest, ob zwischen euch die Chemie stimmen dürfte.

Das Profil steht. Um bestimmte Angaben zu ändern, benötigst Du die Unterstützung unseres Supports. Das haben wir auf Planet-Randy so eingerichtet, um stabile Profile präsentieren zu können, an denen nicht laufend herumgefingert wird. Jedes Profil besitzt einen Wiedererkennungswert, den in erster Linie das Profilfoto bestimmt. Ändere es nicht allzu oft, denn das wirkt sprunghaft und ist wenig überzeugend. Gibt es gute Gründe, etwas zu ändern, so unterstützen wir Dich gern dabei.

Kein finanzielles Interesse: Das ist gut für jede Beziehung

Andere Schwule finden, die kein finanzielles Interesse haben: Das gelingt Dir mit dem geschickten Einsatz Deiner Randys. Stupse an, schreibe Nachrichten oder mache einem Schwulen Deiner Wahl ein virtuelles Geschenk. Vor jeder Aktion wird Dir angezeigt, wie viele Randys sie Dich kosten wird. Eine gute Chance, Dich mit dem Einsatz von wenigen Randys bekannt zu machen, ist unser Matchfinder: Wir schlagen die Jungs und Männer vor, die zu Deinem Profil passen könnten. Like or Dislike? Es ist Deine Entscheidung. Männer, die Dir gefallen, werden über Deine Aktion benachrichtigt und landen automatisch in Deiner Freundesliste. Wer Dir nicht gefällt, wird Dir künftig nicht mehr angezeigt. So wächst die Zahl Deiner Kontakte schnell und Deine Chancen steigen, dass schon bald ein Date in Deinem Kalender steht mit einem spannenden Schwulen, der wie Du keine finanziellen Interessen verfolgt.

Beim ersten Date im wahren Leben kannst Du vieles richtig machen, aber es gibt auch etliche No-Go‘s. Dazu findest Du im Internet viele spannende Beiträge zur Datingpsychologie. Überlege Dir vorher, was Du mit dem Date erreichen möchtest und lege Dir ein paar Themen zurecht, mit denen Du Pausen überbrücken kannst. Setze Dich nicht zu stark unter Druck, oft ist es schon ein schöner Erfolg, wenn auf das erste Date ein zweites folgen kann. Mache Dir auch die Grenzen klar: Merkst Du, dass der andere „keine finanziellen Interessen“ nur vorgeschoben hat, dann beende das Date und erspare Dir Schlimmeres. Gebe nicht zuviel von Dir bekannt, für Deine Adresse oder Deinen Arbeitgeber ist später noch Zeit, wenn Ihr Vertrauen zueinander gefunden habt.

Männer auf Planet-Randy verfolgen kein finanzielles Interesse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.