Bilder und Filme mit nackten Jungs machen andere Jungs, Boys und Männer an. Wer Jungs kennenlernen möchte und sie eines Tages vielleicht nackt ausziehen will, sollte sich mit ihnen bekannt machen. Zum Beispiel auf Planet-Randy, der jungen Dating-Börse im Internet. Eins vorab: Das Portal ist kein virtuelles Bilderbuch, auf dem Du Jungs nackt oder in Action betrachten kannst. Aber es wird Dir den Weg zu spannenden Kontakten ebnen.

Nackte Jungs haben Männer wie Frauen schon fasziniert, seit es Menschen gibt. Die Grenzen zur Pädophilie waren immer schwimmend und sind zum Glück heute strafrechtlich relevant. Darum geht es auf Planet-Randy ausdrücklich nicht: Wir bieten Dir die Chance, unter mehr als 100.000 echten Kontakten in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz Männer und Jungs kennenzulernen und zu daten, die Du eines Tages nackt bewundern kannst. Unser Angebot ist nicht komplett kostenfrei, grundsätzlich gilt:

  1. Jederzeit kannst Du Dich nach spannenden Schwulen, Gays und Bi‘s in Deiner Stadt oder Deiner Region umsehen, sobald Du Dich auf dem scharfen, geilen und lüsternen Planeten angemeldet hast.
  2. Um andere zu kontaktieren und dadurch nicht zuletzt Deine eigene Bekanntheit zu steigern, nimmst Du etwas Geld in die Hand. Diese Aktivitäten zahlst Du mit „Randys“, sie sind die Währung des Dating-Planeten.

Du zahlst nur für bewusst gewählte Aktionen

Um nackte Jungs kennenzulernen, schließt Du hier keine zeitlich befristeten Abonnements oder sonstige Verträge ab. Der Verkauf und der Kauf von Randys sind die rechtliche Grundlage. Bei Deiner ersten Anmeldung laden wir Dir ein Startpaket an Randys auf Dein Konto, damit kannst Du unsere spannenden Tools zum Kennenlernen ausprobieren. Weitere Randys kaufst Du schnell und sicher in unserem Online-Shop ein, es gibt auch anonymisierte Bezahlverfahren. Keiner schreibt Dir vor, welche Menge an Randys Du investierst, um nackte Jungs kennenzulernen. Du kaufst die Coins immer nach Deinem Bedarf und nach Deinen Möglichkeiten. Erfolg hat nicht zwangsläufig derjenige, der besonders viele Randys investieren kann, sondern schon eher derjenige, der sich in seinem Profil attraktiv für andere macht und es versteht, geschickt und wertschätzend mit anderen zu kommunizieren. Dazu geben wir Dir ein paar Absätze weiter unten gern Tipps.

Für Dein finanzielles Engagement bieten wir Dir

  • eine aufgeräumte, sachliche und werbefreie Plattform
  • einen Support, der Dich bei allen Fragen gern unterstützt
  • eine sichere Umgebung beim Surfen und chatten
  • eine geschützte Atmosphäre: Du kannst andere blockieren, ohne Gründe dafür angeben zu müssen. Und Du kannst andere Mitglieder schützen, indem Du unangenehme Erfahrungen den MitarbeiterInnen in unserem Support meldest. Nicht willkommen sind hier Leute, die finanzielle Interessen vertreten, andere beleidigen oder Hassmails verbreiten
  • die reelle Chance, nackte Jungs nach Deinem Geschmack schon bald im echten Leben treffen zu können. Denn weil jeder etwas Geld in die Hand nimmt, ist die Chance groß, dass alle ernsthafte Ambitionen verfolgen.

Drei Grundsätze stehen hier über allem, was Du tust

Die Profile auf Planet-Randy dürfen Dich gern neugierig darauf machen, wie Jungs nackt aussehen, sie dürfen aber keine Bilder mit pornografischen Motiven zeigen, solche müssen wir umgehend entfernen. Um Erfolg zu haben, musst Du allerdings auch etwas über Dich erzählen oder von Dir zeigen: Warum solltest Dir sonst auch nur ein einziger Gay antworten? Es ist also ein Geben und Nehmen auf Planet-Randy und für Deinen Erfolg solltest Du drei grundsätzliche Headlines in alle Aktivitäten einbeziehen:

  1. Dein größtes Ziel ist das Date. Falls Du vorher unwahre Angaben gemacht und zum Beispiel bei Deiner Körpergröße gelogen hast, wirst Du spätestens beim ersten Treffen auffliegen. Bleibe also bei allen Angaben bei der Wahrheit. Du musst auf keinen Fall alles über Dich preisgeben, aber was hier zu sehen und zu lesen ist, muss stimmen.
  2. Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Überlege also vorher, was Du an Bildern hineinstellst und wie Du andere ansprichst.
  3. Wen und wonach suchst Du hier? Der Gegenüber möchte wissen, was er mit Dir erleben kann und wofür Du vielleicht nicht zu haben bist. Beschreibe Dich also so konkret wie möglich und vermeide Allgemeinplätze wie „Ich suche jemanden zum Kuscheln.“ Wer will das nicht?

Dein Nickname soll nackte Jungs neugierig machen

Gleich zu Beginn sollst Du Dir bei Deiner Registrierung ein Pseudonym ausdenken, das ist auf keinen Fall Dein echter Name. Wäre es schlau, mit diesem Nickname gleich Deine Geilheit auf nackte Jungs auszudrücken? Irgendwie ist doch jeder geil auf nackte Haut und wenn sich etwas zwischen euch ergibt, wird es früher oder später dazu kommen, dass ihr euch auszieht. Anders gesagt: Solch eindeutige Namen reduzieren Dich unnötig auf die eine Sache. Spring anderen also mit Deinem Nickname nicht gleich ins Gesicht, sondern wähle einen Namen, der etwas über Dich erzählen kann: Zum Beispiel über Deine Hobbys oder über etwas, was Du besonders gut kannst. In diese Richtung sollten die Gedanken gehen. Im Internet findest Du übrigens Nickname-Generatoren, die Dir helfen, einen spannenden Nickname zu finden, der zu Dir passt.

Zusammen mit dem Nickname steht Dein Profilbild für den ersten Eindruck, den sich andere von Dir machen. Und jetzt entscheiden sie, ob Du für sie interessant bist. Du darfst Dich im Profilbild als nackter Junge zeigen, behalte den Penis aber bedeckt (siehe oben). Wer so ein Bild von sich postet, vermittelt allerdings den Eindruck, dass er sehr leicht für jeden möglichen Sex zu haben und leicht verfügbar ist. Trifft das auf Dich zu? Willst Du Anfragen, die nur das Ziel haben, dass einer mit Dir vögeln will, am besten heute noch?

Gute Fotos ziehen gute Jungs an

Nehme lieber ein Foto, das andere durchaus neugierig macht, aber nicht den Eindruck erweckt, dass Du außer einer Megaportion Notgeilheit nichts zu bieten hast. Achte darauf, dass Dein Bild aktuell ist, dass es Dich authentisch und nicht verkleidet zeigt. Gute Fotos ziehen gute Jungs an, verwende also bildtechnisch hochwertige Motive. Gern kannst Du zeigen, was unbedingt zu Dir und Deinem Leben gehört: Hobby, Sport, Haustier, Musikinstrument, liebstes Reiseziel.

Wen und wonach Du suchst, kann Du gut im Motto- bzw. Flirttext beschreiben. Hier kann ein schöner Spruch über das Leben stehen. Oder ein kleiner Text, den Du selbst formuliert hast. Nackte Jungs machen mich gnadenlos an. Wann ziehen wir uns aus? Warum nicht, wenn genau das Dein Ziel ist. Suchst Du jedoch Jungs, die sich gern nackt machen, mit denen Du aber vielleicht auch andere schöne Dinge erleben möchtest, solltest Du nicht mit der Tür ins Haus fallen. Mache die Community neugierig darauf, was sie schon bald mit Dir erleben kann. Schreibe also in die Zukunft gerichtet. Lass dieses Feld nicht leer, denn sonst steht hier der Standardsatz: „Leider hat XXX noch nichts über sich geschrieben…“ Nehme mal an, der Gegenüber hat hier etwas Lustiges und Originelles über sich verbreitet und dass Du ihn genau deswegen angeschrieben hast: Er wird Dir nicht antworten, denn er erwartet mit Recht, dass auch Du Dir etwas Mühe gibst.

Mit dem fertigen Profil kannst Du jetzt Deine Randys einsetzen: Stupse andere an, markiere im Matchfinder, wer Dir gefällt, machen dem Gegenüber virtuelle Geschenke aus unserem Shop oder schreibe ihm eine Nachricht. Probiere aus, welches unserer Tools Dir gefällt. Über Deine Aktionen wird der Gegenüber immer informiert, er kann sich zum Beispiel eine SMS senden lassen. Zugleich landen Männer, die Du kontaktierst hast, in Deinen Listen.

Was ist geiler? Nackte Jungs oder Jungs mit einem geilen Slip?

Warst Du schon einmal an einem FKK-Strand? Falls ja, könntest Du diese Erfahrung gemacht haben: Manche Hintern und Bodys sind echt knackig, aber sonst? Viele ältere Leute, hängende Ärsche, hängende Pimmel und hängende Titten. Irgendwie törnt das so gar nicht an. Was wir sagen wollen, ist dies: Nackte Jungs sind nicht perse schön und sexy, ein scharfer Slip macht Dich meistens schärfer, als der Anblick nackter Haut. So wie Männer geil darauf sind, was für Titten sich hinter einem BH verbergen. Wenn Du also in Deiner Nachricht schreibst, das Du als nackter Junge einfach nur klasse bist, wäre das viel zu allgemein. Gehe in Deiner ersten Nachricht auf Details ein, die findest Du in seinem Profil, wenn er sich etwas Mühe gemacht hat. Spreche ihn auf so ein Detail an und stelle ihm immer eine Frage dazu. Halte die erste Nachricht kurz und knackig, dann hast Du beste Chancen auf eine Antwort.

Unter lauter nackten Jungs auf Planet-Randy? Mit etwas Geschick und Geduld wirst Du schon bald Boys nach Deinem Geschmack finden und im echten Leben kennenlernen.

Nackte Jungs datest Du mit Erfolg auf Planet-Randy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.