Geile Jungs lernen sich seit vielen Jahren schon im Internet kennen und lieben. Das Online-Dating hat das Kennenlernen leichter gemacht und auch billiger als früher, als Mann auf der Suche nach geilen Jungs durch die Kneipen der schwulen Szene zog. Unter den vielen Dating-Plattformen gibt es eine, die schon bald nach ihrer Gründung starken Zuspruch bekam und stetig weiter wächst: Planet-Randy.

Mittlerweile findest Du über 100.000 echte Männer auf unserem geilen, scharfen und lüsternen Planeten. Und das ist unser Prinzip: Umsehen nach geilen Jungs kannst Du Dich nach jeder Anmeldung immer kostenfrei. Um geile Jungs anzusprechen und zu kontaktieren, investierst Du etwas Geld in Form von Randys, die hier die Währung sind. Als Macher des Portals halten wir nichts von Gratis-Plattformen: Es gibt dort viele Fake-Profile und Du kannst nie wissen, hinter welchen Profilen geile Jungs mit ernsthaften Absichten stehen. Ständig wird Dir Werbung eingeblendet und jeder darf etwas schreiben, ohne auch nur einen Cent zu investieren. Manchmal laufen diese Gratis-Angebote über unsichere Server, die Deinen PC in Gefahr bringen können.

Mit dem Verkauf der Randys refinanzieren wir unsere Ausgaben. Die entstehen zum Beispiel dadurch,

  • dass wir sichere Server anmieten
  • dass wir allen Mitgliedern einen echten Support bieten. Gern beantworten unsere MitarbeiterInnen Deine Fragen zu Planet-Randy
  • dass wir die Profile regelmäßig auf Echtheit und Aktualität checken
  • dass wir einen respektvollen Umgang aller Teilnehmer unterstützen. Du kannst User beim Support melden, die Dir unangenehm auffallen. Nicht erwünscht sind Leute, die über Planet-Randy Geld verdienen wollen, andere beleidigen, oder pornografische Inhalte verbreiten.

Für Deinen Start schenken wir Dir ein Randy-Paket

Wenn Du Dich registriert und angemeldet hast, bekommst Du als Dankeschön ein Randy-Paket geschenkt, damit Du unsere spannenden Tools gleich ausprobieren kannst. Weitere Coins kaufst Du immer nach Deinem Bedarf und es gibt keine Regeln dazu, wie viele Randys jemand in einem bestimmten Zeitraum kaufen und einsetzen muss. In unserem Shop findest Du preislich gestaffelte Pakete, die Besteller größerer Mengen nicht allzu krass bevorteilen. Wir finden: Alle geilen Jungs sollen jederzeit unabhängig vom Geldbeutel chatten können. Unsere Community bietet Dir Männer aus allen Gehalts-, Alters- und Gewichtsklassen.

Euer Erfolg unter geilen Jungs ist die beste Werbung für uns. Und aus diesem Grund geben wir euch gern einige Tipps, wie ihr euch auf einer Dating-Börse gut präsentiert und erfolgreich mit anderen kommuniziert. Beim Online-Dating gibt es einige Basics zu beachten und es gibt No-Go‘s, die Du unbedingt vermeiden solltest. Grundsätzlich ist immer derjenige im Vorteil, der sich ein wenig schlau macht, bevor er sein Profil erstellt und andere anspricht. Schau Dich um und beschäftige Dich mit diesem psychologisch interessanten Thema. Und befolge möglichst unsere Tipps. Sie basieren einerseits auf unseren Erfahrungen und andererseits auf wissenschaftlichen Untersuchungen der Dating-Psychologie.

Wähle einen Nickname, der geile Jungs neugierig macht

Auf Planet-Randy werden Dich geile Jungs mit Deinem Nickname ansprechen und dieses Pseudonym sendet die ersten Signale an die Community. Denn über den Nickname kannst Du anderen zum Beispiel etwas über Deine Hobbys mitteilen, über Deine Talente oder Orte, an denen Du gern bist oder Urlaub machst. Gut ist ein Nickname immer dann, wenn er andere neugierig auf Dich macht. Wer dauerscharf auf geile Jungs ist, kann natürlich einen Namen wählen, der sexuell anmacht. Allerdings beschränkt Dich ein solcher Name auf dieses eine Verlangen. Einsam im Raum stehende Vornamen ziehen übrigens die wenigsten Interessenten an. Du solltest keine Namen von lebenden Prominenten klauen, das könnte Probleme geben.

Um geile Jungs für Dich einzunehmen, musst Du ein gutes Profilbild haben, denn kein anderer Baustein in Deinem Profil entscheidet so sehr über Deinen Erfolg. Zum Glück gibt es auch hier Regeln, die Dich erfolgreich machen werden, wenn Du sie befolgst. Und selbstverständlich kannst Du im Internet eine Menge nachlesen zum Thema gute Profilbilder, schaue auch auf den Internetseiten von Hetero-Portalen nach. Nimm auf keinen Fall irgendein Bild, nur weil Du gerade kein besseres zur Hand hast.

So wird Dein Profilbild geile Jungs interessieren

Das sind die wichtigsten Basics:

  1. Das Foto ist aktuell. Das ist wichtig mit Blick auf das Date mit geilen Jungs, das Dein großes Ziel ist. Dann sollte der Gegenüber Dich wiedererkennen.
  2. Das Bild zeigt Dich authentisch. Verkleide Dich nicht und mache keine albernen Faxen. Du lachst viel und gern? Dann tust Du das auch auf dem Foto. Wer ein eher nachdenklicher Typ ist, schaut vielleicht etwas passiver drein. Freunde schätzen uns meist besser ein, als wir selbst das können. Frage sie also nach ihrer Meinung zu Deinem Foto. Manche Fachleute empfehlen sogar: Niemals auf eigene Faust ein Profilbild veröffentlichen.
  3. Wie der Nickname soll auch das Profilbild etwas über Fähigkeiten und Neigungen erzählen. Zwar sind in diesem Foto der Kopf und die Schultern die Hauptsache, aber neben Dir oder im Hintergrund ist immer noch Platz für ein zweites Motiv. Das kann Dein Hund sein, Dein Bike, Deine Kamera: Was auch immer etwas über Dich erzählt, weckt Interesse.
  4. Fototechnische Qualität kommt auch bei Leuten an, die davon gar keine Ahnung haben. Wer es nicht hinbekommt, ein scharfes und gut beleuchtetes Bild von sich hineinzustellen, verspielt alle Chancen auch bei noch so geilen Jungs.

Sollst Du einen schönen Body nackt zeigen? Deine Entscheidung. Manche kann das anmachen. Andere schauen zwar gern ein schönes Six-Pack an, werden Dich aber gerade wegen einer derart offensiven Präsentation niemals ansprechen.

Wen und wonach suchst Du? Verlasse die Allgemeinplätze

Deine Angaben zur Person und das „Partnergramm“ sind selbsterklärend.

Nutzen solltest Du unbedingt das Fenster Motto bzw. Flirttext, denn hier teilst Du anderen mit, wen und wonach Du suchst. Geile Jungs sind wir alle irgendwie, aber bestimmt hast Du Vorstellungen dazu, was Du schon bald mit einem spannenden Partner erleben möchtest. Hier ist der Platz dafür. Du suchst scharfen Sex und nochmal Sex und anderes interessiert Dich wenig? Dann beschreibe Dich so. Denn das ist in jedem Fall eine klare Ansage. Wer geile Jungs sucht, mit denen er auch abseits der Betten Spaß und eine schöne Zeit haben möchte, kann das mit einigen Sätzen ausdrücken. Wichtig zu wissen: Hier sollst Du den Blick nach vorn richten und nicht Dein Leben mit allen Höhen und Tiefen erzählen. Mach andere neugierig darauf, was Sie schon bald mit Dir erleben können. Du kannst auch schreiben, wofür Du nicht zu haben bist, um bestimmte Anfragen gleich auszuschließen. Beschreibe möglichst konkret, was Deine Wünsche für die nähere Zukunft sind: „Zum Windsurfen an den Gardasee“ ist also deutlich besser als „Mal wieder Urlaub machen.“

Jetzt hast Du Dein Profil erstellt und wenn es gut ist, hast Du schon sehr gute Chancen, dass geile Jungs sich für Dich interessieren. Jetzt setzt Du Randys ein, um andere anzusprechen und gleichzeitig Deine Bekanntheit auf Planet-Randy zu steigern.

So schreibst Du eine erste Nachricht, die geile Jungs beantworten werden

Du verlässt also nun die öffentliche Bühne, Du kannst andere anstupsen, ihnen virtuelle Geschenke machen, ihnen im Matchfinder ein „Like“ zu geben und eine erste Nachricht zu schreiben. Und auf die kommt es an. Denn nun musst Du es hinbekommen, dass geile Jungs Dir antworten, dass ein Dialog zustande kommt und dass ihr hoffentlich schon bald das erste Date verabreden werdet. Viele machen den Fehler, jetzt die ganz großen Pferde zu satten, sie versuchen etwas von Liebe, Treue, Leidenschaft oder Sex im Mondschein zu schreiben – was ihnen nicht gelingt.

Du brauchst ein viel kleineres Thema und Du findest es im Profil des geilen Jungen, den Du kennenlernen willst. Damit zeigst Du, dass Du Dich mit ihm beschäftigt hast und Du setzt ein Thema. Wer dies nicht macht, bleibt im Allgemeinen stecken und wird vergeblich auf Antworten warten. Viel mehr als fünf Sätze wirst Du nicht benötigen. So baut sich Deine Nachricht auf:

  1. Kurze Begrüßung und Vorstellung. „Hallo Rainer. Ich bin der Freddie und wohne auch in Köln.“
  2. Das Thema: „Mir ist sofort ins Auge gesprungen, dass auch Du ein Italien-Fan bist.“
  3. Dein Bezug dazu: „Ich mag besonders Sardinien. Wenn‘s mit uns klappt, könnten wir ja eines Tages vielleicht Urlaub dort machen.
  4. Du stellst ihm immer eine Frage: „Warst Du schon mal auf der Insel?“
  5. Du bedankst Dich fürs Lesen und schreibst im, dass Du Dich auf seine Antwort freust.

So kannst Du das virtuelle Ping-Pong mit geilen Jungs in Gang bringen. Wir wünschen Dir viel Spaß und viel Erfolg auf Planet-Randy.

Schließe Freundschaften mit geilen Jungs auf Planet-Randy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.