Schwule Männer im Internet kennenlernen: Das ist längst das Mittel der Wahl unter Gleichgesinnten. Virtuelle Flirts haben den Treff unter Gleichgesinnten in der schwulen Kiezkneipe zwar nicht komplett ersetzt, aber schon lange deutlich die Oberhand gewonnen. Es ist ja auch praktisch: Chatten mit schwulen Männern ist günstiger als ein Abend in der Bar und Du kannst Dir schon nach wenigen Chats einen guten Eindruck darüber verschaffen, wie der andere tickt. Wichtig ist die Wahl des richtigen Portals: Wir empfehlen Planet-Randy.

Die Plattform nimmt seit ihrer Gründung rasant an Fahrt auf, längst kannst Du hier Kontakte zu über 100.000 echten Männern knüpfen. In Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Probiere Planet-Randy einfach einmal aus. Dazu musst Du mit uns keine Verträge, Probe-Abos oder sonstigen Bindungen eingehen. Planet-Randy ist nicht in allen Funktionen gratis, etwas Geld setzt Du nur dann ein, wenn Du schwule Männer nach Deinem Geschmack und in Deiner Nähe gezielt kontaktieren möchtest. Deine Aktivitäten zahlst Du mit unserer Währung „Randys“ und Du bist nicht verpflichtet, in einem bestimmten Zeitraum eine bestimmte Menge an Randys auszugeben. Damit Du bei Deinem Start unsere spannenden Kennenlern-Tools ausprobieren kannst, laden wir nach Deiner ersten Anmeldung einige Randys auf Dein Konto. Weitere bestellst Du ganz nach Deinem Bedarf schnell und sicher online auch mit anonymisierten Bezahlverfahren. Du findest im Shop unterschiedliche Pakete, wir haben darauf geachtet, dass Käufer kleinerer Mengen preislich nicht krass benachteiligt werden. Denn zu unseren Prinzipien gehört, dass  schwule Männer unabhängig vom Kontostand jederzeit auf unserem scharfen, geilen und lüsternen Planeten aktiv werden können. Du findest auch in Deiner Nähe Gays aus allen Alters-, Gewichts- und Einkommensklassen.

Wir unterstützen euch mt einem vollen Support

Wir beschäftigen MitarbeiterInnen, die sich um das Portal und die Mitglieder kümmern. Wir

  • unterstützen euch gern mit einem vollen Support auch zu technischen Fragen
  • verzichten heute wie künftig auf Werbung
  • lassen Planet-Randy auf sicheren Servern laufen
  • checken regelmäßig die Accounts auf Echtheit und Aktualität
  • legen Wert darauf, dass Mitglieder wertschätzen miteinander kommunizieren. Falls Dich zum Beispiel jemand über Gebühr nervt, kannst Du ihn blockieren oder dem Support melden. Unerwünscht sind Leute, die womit auch immer Geld verdienen oder Werbung betreiben wollen, die andere beleidigen oder pornografische Inhalte verbreiten. Solche müssen wir nach unseren AGB umgehend entfernen.

Es ist dieser Konsens, der Planet-Randy so beliebt macht: Weil jeder für seine Ambitionen und schwulen Männern etwas Geld in die Hand nimmt, sind die Chancen groß, dass alle ernsthafte Absichten verfolgen und gern für neue Kontakte  und Dates im wahren Leben zur Verfügung stehen.

So machst Du Dich im Profil interessant für schwule Männer

Wer feiert auf Planet-Randy die größten Erfolge unter schwulen Männern? Das ist garantiert nicht derjenige, der die meisten Randys ausgeben kann. Entscheidend ist vielmehr, wie gut sich jemand in seinem Profil verkauft und wie gut er es versteht, mit anderen ins Gespräch zu kommen. Weil euer Erfolg die beste Werbung für unseren Schwulenfinder ist, geben wir Dir jetzt gern ein paar Tipps dazu, wie Du Deinen Freundeskreis auf unserem Planeten schnell vergrößern und schon bald die ersten Dates verabreden wirst. Auf planet-randy.com findest Du gleich auf der Startseite noch vor dem Einloggen viele Tipps.

  • Wähle einen Nickname, der andere neugierig auf Dich macht
  • Suche ein starkes Profilbild aus und lade weitere Fotos hoch, die etwas über Dich erzählen können
  • Schreibe einen guten Flirttext oder suche Dir einen schönen Spruch über das Leben und die Liebe im Internet.

Dazu findest Du Hinweis auf unserer Startseite. In diesem Text soll es darum gehen, wie Du eine erste Nachricht an schwule Männer so schreibst, dass sie sich für Dich interessieren und Dir antworten werden. Und Du erfährst, wie Du Dich beim Chatten mit Worten gut verkaufen kannst. Dating hat mit Psychologie zu tun und was wir Dir empfehlen, haben wir uns keinesfalls ausgedacht, sondern es basiert auf Erkenntnissen der Dating-Psychologie.

Darum ist Deine erste Nachricht an schwule Männer so wichtig

„Hallo Gerd, ich bin der Frank. Ich finde, dass Du echt klasse aussiehst und ich bin schon richtig scharf auch Dich. Als kleiner Junge habe ich…“

Kann das eine erste Nachricht sein? Nur dann, wenn Du alle Deine Chancen gleich auf dem ersten Meter versemmeln möchtest! Vier Mal „ich“ in den ersten 26 Wörtern geht schon mal gar nicht. Versetze Dich mal in die Situation desjenigen, der sich so eine Nachricht anschaut:

  • Dass Du Frank bist, sehe ich in Deinem Profil.
  • Dass ich klasse aussehe, weiß ich selber.
  • Dass Du scharf bist, geht mir doch am Arsch vorbei. Schleim Dich bloß nicht ein!
  • Und jetzt willst Du mir Dein Leben erzählen?

Dann macht es klick und weg ist er.

Genau das willst Du allerdings verhindern. Eine erste Nachricht so zu schreiben, dass der andere Dir antwortet, ist in Wahrheit gar nicht so schwer. Schwule Männer machen allerdings gern den Fehler, dass sie mit einem ersten Kontakt gleich die ganz großen Themen des Lebens ansprechen möchten: Liebe, Lust, Treue, Romantik, Blasen unterm Sternenzelt. Vergiss es. Das bekommt nicht einmal ein Schriftsteller hin und davon will der andere jetzt auch gar nichts wissen. Es ist alles viel leichter, als Du vielleicht denkst und vor allem ist es nah am Leben.

Ein Chat entwickelt sich wie ein Flirt: Vom kleinen zum großen Thema

Überlege mal, wie ein Flirt unter schwulen Männern im echten Leben zustande kommt, zum Beispiel in der Bahn, im Supermarkt, in der Kneipe, vor der Kasse an der Tankstelle. Am Anfang steht immer ein kleines Thema, ein lustiger Spruch, ein kleines Kompliment, eine kleine Frage. Erst nach und nach und mit den ersten Verabredungen im echten Leben gehen die Partner in die Tiefe. Und genau so läuft das auch im virtuellen Chat unter schwulen Männern. Du brauchst also ein Thema.

Dieses Thema denkst Du Dir allerdings nicht freihändig aus, sondern Du findest es in seinem Profil. Denn wenn Du selbst über irgendetwas schreibst, kann es gut sein, dass den Gegenüber dieses Thema nicht die Bohne interessiert. Indem Du auf ein Detail in seinem Profil zu sprechen kommst zeigst Du schwulen Männern schon einmal, dass Du Dich mit ihnen und ihrem Auftritt bei Planet-Randy beschäftigt hast. Und dieses Detail sollte mehr bieten als zum Beispiel starkes Aussehen. Du findest das Bild von einem schwulen Mann attraktiv, aber sonst verrät er so gut wie gar nichts über sich? Zugegeben: Dann wird es schwer mit der ersten Ansprache. Aber vielleicht ist genau das Dein Thema? „Hallo Harald. Schade, dass Du mir so wenig über Dich in Deinem Profil mitteilst. Falls Du das lieber im privaten Chat tun möchtest, dann schreib mir gern zurück. Ich freue mich darauf.“ Kann man so machen. 229

Stelle schwulen Männern immer eine Frage zu ihrem Profil

Zum Thema aus dem Profil stellst Du nun kurz Deinen eigenen Bezug her, die Betonung liegt auf kurz. Wichtig, ist, dass Du dem anderen immer eine Frage stellst: Was ist Dir besonders aufgefallen? Was macht Dich neugierig? Was findest Du mutig der bewundernswert. Worüber willst Du mehr erfahren? Wo sind gemeinsame Interessen? Diese eine Frage darf nie fehlen und sie ist der Türöffner schlechthin: So optimierst Du Deine Chancen auf eine Antwort.

Wenn die dann doch nicht kommt und Du weiter gespannt bist auf den schwulen Mann Deiner Wahl, dann warte zwei bis drei Tage und fasse vorsichtig nach. Drängle nicht und bettle nicht. Kommt dann immer noch nichts, dann grüble nicht weiter, lass es bleiben und suche andere Kontakte zu schwulen Männern. Solltest Du allerdings dauerhaft ohne Antworten bleiben, dann solltest Du Dein Profil und Deine Kontaktaufnahmen auf den Prüfstand stellen. Frage Freunde, was sie davon halten.

Die Antwort kommt? Sehr schön, wir freuen uns mit Dir! Antworte schwulen Männer jetzt aber auf keinen Fall sofort und euphorisch. Nehme Dir etwas Zeit und lies genau, was er Dir schreibt. Genau darauf gehst Du ein, nimmst den Faden auf und eröffnest euer virtuelles Ping-Pong-Spiel. Achte auf die richtige Taktung und Dosierung. Das heißt: Schreibt er Dir einen oder zwei Sätze, so antwortest Du nicht in sieben Sätzen. Achtet unter schwulen Männern darauf, dass die Anteile im Chat gleicht verteilt sind: So wie beim ersten Gespräch im ersten Date übrigens auch.

Dass dies schon bald mit schwulen Männern zustande kommt, wünschen wir Dir von ganzem Herzen.

So chattest Du erfolgreich mit schwulen Männern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.