Du möchtest im Gay Chat Gleichgesinnte für sexuelle Abenteuer, Spaß zu zweit oder für die große Liebe Deines Lebens kennenlernen? Dann ist Planet-Randy Deine Chance. Das moderne und junge Schwulen-Dating bietet Dir über 100.000 Kontakte in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz. Du kannst die Suche auf Deine Stadt oder Region begrenzen oder auch in einer noch fremden Stadt nach Gays recherchieren, wenn für Dich in absehbarer Zeit zum Beispiel ein Umzug ansteht. Was im Gay Chat passiert, bleibt unter euch. Lernt euch kennen und lieben auf Planet-Randy und verabredet schon bald ein Date im echten Leben.

Als Macher dieses Schwulenfinders möchten wir einiges anders machen als die Betreiber der etablierten Portale. Wir verzichten auf Abos und Verträge, sind aber kein Gratis-Dienstleister. Für Deine Aktivitäten, mit denen Du Gays im Chat ansprichst, setzt Du Randys ein, sie sind auf unserem scharfen, geilen und lüsternen Planeten die Währung. Du zahlst also immer nur für bewusst gewählte Aktionen und vor jedem Klick wird Dir angezeigt, wie viele Randys Dich die jeweilige Aktivität kosten wird. Niemand ist gezwungen, in einem Zeitraum X eine bestimmte Anzahl Randys zu investieren. Wir finden: Das ist ein faires Angebot und damit Du unsere Kennenlern-Tools schon bald einmal testen kannst, laden wir Dir zur Begrüßung einige Randys auf Dein Konto. Wir sind an einem Dating-Portal interessiert, das immer möglichst aktuell ist. Daher behalten wir uns vor, inaktive Mitgliedern nach einem halben Jahr per E-Mail anzuschreiben und zu fragen, ob sie weiter mitmachen möchten. Aktive Mitglieder kannst Du im Gay Chat leicht erkennen, denn wir zeigen Dir an, seit wann Dein Gegenüber Mitglied ist und wann er zuletzt online war.

Das leisten wir für Dich

Das darfst Du im Gegenzug für Deinen Einsatz von uns erwarten:

  • Einen vollen Support, dessen MitarbeiterInnen Dich jederzeit gern unterstützen, wenn Du Fragen hast.
  • Echte Profile, echte Gay Chats mit echten Männern. Wir verifizieren die Profile regelmäßig.
  • Wir bieten Dir ein Portal, das mit Blick auf Sicherheit immer auf einem möglichst optimalen Stand ist.
  • Mitglieder, die Dir im Gay Chat unangenehm auffallen, kannst Du dem Support melden. Wir legen Wert auf respektvollen Umgang miteinander. Und wir wollen keine Mitglieder, die über Planet-Randy finanzielle Interessen verfolgen.

So kommst Du in spannende Gay Chats: Zuerst musst Du Dich mit einigen Angaben registrieren und ein Pseudonym wählen, denn auf Dating-Börsen werden keine Klarnamen verwendet. Hier ist Deine erste Chance, anderen etwas über Dich mitzuteilen. Gut sind Nicknames immer dann, wenn sie andere neugierig auf Dich machen, auch lustige Kreationen kommen gut an. Die wenigsten Chancen hast Du mit einem solo im Raum stehenden Vornamen, denn der erzählt gar nichts über Dich. Einen guten Rufnamen findest Du, indem Du an Deine Hobbys denkst, an Deine liebsten Reiseziele oder an Dinge, die unbedingt zu Deinem Leben gehören. Finde eine Kombination, die andere aufmerksam machen wird. Im Internet gibt es übrigens Generatoren für Nicknames, achte darauf, dass Du nicht aus Versehen irgendwo Mitglied wirst.

Gute Profilbilder führen zu guten Gay Chats

Deinen Nickname und Dein Profilbild sehen andere Gays als Erstes von Dir. Diese beiden Bausteine entscheiden darüber, ob Du jemanden für Gay Chats findest und ob Du von anderen angesprochen wirst. Diese Entscheidung fällt schnell. Findet jemand Dein Profilbild nichtssagend, so wird er in aller Regel kein zweites Mal bei Dir vorbeischauen. Das heißt: Das Bild muss gut sein und andere in Sekundenbruchteilen in den Bann ziehen. Zum Glück haben wir Dating-Psychologen: Die haben in den vergangenen Jahren herausgefunden, welche Art von Profilbildern andere Gays anziehen, und welche wenig beachtet werden. Für den ersten Eindruck gibt es keine Chance. Daher solltest Du Dir mit dem Foto Mühe geben und Dich aus der Masse abheben. Findest Du kein geeignetes Foto, nehme auf keinen Fall irgendeins, denn dieses Foto ist neben weiteren, die Du später hochladen kannst, Deine Visitenkarte.

Diese Kriterien sollte Dein Foto erfüllen

Im Internet kannst Du Dir viele Tipps für ein gutes Profilbild holen, schaue auch auf Heteroseiten nach, denn da schreiben ebenfalls Menschen mit Expertenwissen. Die wichtigsten Tipps zum Gelingen fassen wir einmal zusammen.

  1. Das Foto ist aktuell, denn im Gay Chat wollt ihr ein Date im echten Leben verabreden. Zu dem solltest Du auf jeden Fall ungefähr so erscheinen, wie Du gerade aussiehst.
  2. Das Foto zeigt Dich wie Du bist. Sich aus der Masse abheben bedeutet nicht, dass sich jemand verkleiden oder wilde Faxen machen soll. Wer gern lacht, sollte das auch auf dem Foto tun. Bist Du eher der Nachdenkliche? Dann lasse den Blick schweifen. Verstecke Dich nicht hinter Sonnenbrillen oder unter Mützen und Caps.
  3. Teile anderen über das Profilbild etwas über Dich mit: Dein Hund gehört zu Dir? Dann soll er aufs Foto. Du bist gern draußen aktiv? Dann zeige das anderen, lass Dich im Ruderboot oder auf Deinem Mountainbike fotografieren.
  4. Achte darauf, dass das Bild fototechnisch in Ordnung ist. Schärfe, Kontraste, Beleuchtung, Zuschnitt und Auflösung: All das sollte passen.
  5. Ebenso kann den Betrachter eine originelle Perspektive neugierig machen. Unser Tipp: Mache keine großen Augen, das löst Fluchtinstinkte aus. Schaue nicht von oben herab in die Kamera, das hat den gleichen Effekt. Schaue aber auch nicht übertrieben von unten ins Objektiv, denn das wirkt devot und unterwürfig.
  6. Frage Freunde, wie sie das Foto finden. Oft schätzen sie uns realistischer ein, als wir selbst das tun.

Wer sich mit Dating-Psychologie beschäftigt, ist klar im Vorteil

Das waren wie gesagt nur die wichtigsten Hinweise. Wer sich mit dem spannenden Thema Dating-Psychologie beschäftigt, wird im Gay Chat und beim Date selbst klare Vorteile haben. Denn Dein Erfolg auf Planet-Randy unterliegt bestimmten Regeln. Und er hängt nicht davon ab, dass jemand besonders viele Randys ausgeben kann. Viel wichtiger ist es, wie Du Dich hier mit Deinem Selbstmarketing präsentierst und wie geschickt Du mit Gays chattest.

Nutze alle Tools, um Werbung für Dich zu machen, also auch das Feld, wo Dein Motto steht. Hier kannst Du einen Flirttext formulieren oder einen schönen Sinnspruch über das Leben einstellen, der Dir gefällt und zu Dir passt. Wer selbst etwas schreibt, kann punkten. Denn das signalisiert, dass sich jemand Mühe gibt. Ein Tipp zu Deinem Text: Schreibe nichts von früher, nichts über Enttäuschungen oder über Deinen Ex. Blicke nach vorn: Der andere möchte hier und im Gay Chat erfahren, was er schon bald alles mit Dir erleben kann. Interessant ist das „Partnergramm“. Die Grafik veranschaulicht Werte, die Dir im Leben etwas bedeuten. So könnt ihr gut einschätzen, ob zwischen euch die Chemie stimmen wird. 201

Wer vögeln will, muss höflich sein: Tipps für Gay Chats

Jetzt steht Dein Bild von einem Mann und jetzt kannst Du prickelnde Gay Chats ankurbeln. Stupse andere an, markiere im Matchfinder Männer, die Dir gefallen, mache anderen virtuelle Geschenke und schreibe ihnen Nachrichten. Wer vögeln will, muss höflich sein. So sagt es der Volksmund. Auch hier gilt der Satz. Auf Deine erste Nachricht kommt es an, wenn Du gute Gay Chats starten möchtest. Viele machen diesen Fehler: Sie schreiben jemandem zum ersten Mal und versteigen sich gleich in schwierigsten Themen wie Liebe, Sex, Freundschaft, Partnerschaft oder Treue. Vergiss es, daran wird jeder scheitern und darum geht‘s am Anfang auch gar nicht.

Stell Dir vor, Du kommst in der Bahn, im Flugzeug oder am Tresen mit jemandem eher zufällig ins Gespräch. Gehe auf den Adressaten ein, picke Dir interessante Details aus seinem Profil. (Spätestens jetzt erkennst Du übrigens, warum es so wichtig ist, überhaupt ein aussagekräftiges Profil zu haben.) Worüber würdest Du gern mehr erfahren? Was gefällt Dir an seinem Foto? Erkennst Du Gemeinsamkeiten zum Beispiel bei Hobbys? Zu einem dieser Details stellst Du ihm nun eine konkrete Frage. Und schon steht Deine erste Nachricht im Gay Chat, die echt gute Chancen auf eine Antwort hat. Du kannst Dich auf fünf Sätze beschränken.

  1. Begrüßung mit Anrede.
  2. Kurze Vorstellung Deinerseits.
  3. Folgendes ist mir an Deinem Profil aufgefallen.
  4. Dazu stelle ich Dir diese Frage.
  5. Danke für Dein Interesse. Ich bin gespannt auf Deine Antwort.

Du siehst: Erfolg ist kein Hexenwerk. Wir wünschen Dir viel Spaß in Deinen Gay Chats auf Planet-Randy.

So führt Dein Gay Chat auf Planet-Randy zum ersten Date

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.